Nach oben

Nordkirche

Live-Übertragung von der Klimasynode

24.09.2014 ǀ Lübeck-Travemünde.  Die Nordkirche will sich auf ihrer Landessynode von Donnerstag bis Sonnabend mit einem eigenen Klimaschutzgesetz befassen. Die Nordkirche sei die erste Landeskirche Deutschlands, die sich auf dem Weg zu einer CO2-neutralen Kirche im Jahr 2050 verbindliche Regeln geben will, teilte die Pressestelle in Schwerin mit. Grundlage ist das bestehende Klimaschutzkonzept der Nordkirche. Vorgelegt wird den Synodalen auch ein Klimaschutzplan, in dem zahlreiche mögliche Projekte für die kommenden Jahre dargestellt werden.

Erstmals werden auch Vorträge live im Internet übertragen, darunter die Vorträge der Theologin Angela Olotu aus Tansania (Tumaini-Universität Makumira) am Donnerstag (25. September, 14 Uhr) und von Klimaforscher Anders Levermann am Freitag (26. September, 9.15 Uhr). Während der Tagung werden verschiedene Best-Practice-Beispiele aus den Bereichen Gebäude, Mobilität, Beschaffung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit präsentiert. Am Freitag beginnt um 19.30 Uhr ein Open-Air-Gottesdienst im Brüggmanngarten neben dem Tagungshotel.
Quelle: epd