Nach oben

Neues Leben im Alter

Begegnungsstätten

Das Diakoniewerk Stargard unterhält drei Begegnungsstätten in Neubrandenburg, in denen ich gemeinsam mit der Leiterin und Koordinatorin Frau Zabel und den Mittätigen, Projekte entwickele und thematische Einheiten durchführe. www.diakonie-stargard.de/senioren/seniorenbegegnungsstaetten-neubrandenburg



Brunnenfest
Dieser Nachmittag fand um einen großen Zimmerbrunnen statt, der in der Mitte stand. Darum saßen wir im Kreis.

Zum „Picknick“ gab es alles, was so in einem Picknickkorb zu finden ist. Der Einfachheit halber haben wir aber an Tischen gegessen. Jeder Tisch war für seinen Picknickkorb verantwortlich.

Besonders Spaß gemacht hat das Märchen vom Froschkönig, da hier 2 Darsteller die Geschichte vorspielten.
CD Die Moldau abspielen
Begrüßung: 
Brunnen – Ich erinnere mich an die Brunnen im Odenwald. Zu Pfingsten wurden sie mit Bildtafeln aus Blüten geschmückt. Aus Blütenblättern und dem neu aufgebrochenen Grün wurden Motive wie das Stadtwappen und Kränze und Szenen aus dem Landleben gestaltet und damit die Brunnen geschmückt.

Brunnen sind kostbar. Sie bergen etwas ganz Kostbares. Sie bergen das Wasser des Lebens, so heißt es in dem Volkslied:

„Und in dem Schneegebirge,
Da fließt ein Brünnlein kalt;
Und wer das Brünnlein trinket
Bleibt jung und nimmer alt.“
   

-          Der Jungbrunnen, der ewiges Leben und ewige Jugend spenden soll.




Wer kennt denn noch einen Dorfbrunnen – aus seiner Jugend?

In den 60er Jahren wurden die Haushalte in den Dörfern mit fließend Wasser ausgestattet.
Im Odenwald hatte das verheerende Auswirkungen:
Die Frauen, die sich sonst beim Wasserholen am Brunnen trafen und so ihr soziales Netzwerk bauten, indem sie sich nämlich austauschten über alles was wichtig war und zu organisieren war, brauchten plötzlich deswegen nicht mehr aus dem Haus.
Sie hatten keinen Treffpunkt mehr. Die Männer trafen sich eher am Stammtisch in der Kneipe. Aber das war den Frauen nicht gestattet.  Da wurde der Frauenkreis, die Frauenhilfe, die vom Pastor geleitet wurde, eine ganz wichtige Einrichtung im Dorf.
Weil es der Pastor war, der das ganze begleitete, konnte man den Frauen nicht vorwerfen, dass sie sich nur zum Zeitvertreib dort trafen, und es ging auch nicht nur um Klatsch und Tratsch.

Am Brunnen findet der Reisende Menschen, die ihm weiterhelfen. In der Bibel findet der Mann dort seine Frau (Isaak und Rebekka)- Hier entstehen Beziehungen.
Hier finden wichtige Gespräche statt. Jesus zum Beispiel hatte ein ganz wichtiges Gespräch mit einer Samaritanerin am Brunnen. 
1. Mit einer Frau 2. Mit einer Frau, die nicht zu seiner Religion gehörte 


Lied: Wenn alle Brünnlein fließen

Aber Brunnen sind nicht nur ein sozialer Treffpunkt, sie   bergen auch immer etwas Geheimnisvolles, sie haben etwas sehr Tiefgründiges an sich. Ich lade sie ein, an diesem Nachmittag, die Brunnen zu entdecken, auch die, aus denen wir im Alltag schöpfen können.

Der Römische Brunnen

Aufsteigt der Strahl, und fallend gießt
Er voll der Marmorschale Rund,
Die, sich verschleiernd, überfließt
In einer zweiten Schale Grund;
Die zweite gibt, sie wird zu reich,
Der dritten wallend ihre Flut,
Und jede nimmt und gibt zugleich
Und strömt und ruht.

Conrad Ferdinand Meyer


Wassergeräusche raten

Wasser transportieren – auf dem Kopf

Sich die Hände waschen

Ein Glas Wasser trinken

Was ein Schluck Wasser aus einem Brunnen bedeuten kann, davon erzählt Antoine Saint d`Exupery in „Der kleine Prinz“.
Ein Pilot ist in der Wüste abgestürzt. Während er versucht, sein Flugzeug zu reparieren, lernt er den kleinen Prinzen kennen, der von nach einer langen Reise auf die Erde gefallen ist.
Zusammen mit dem kleinen Prinzen macht er sich auf die Suche nach Wasser:

Hier geht es weiter >KLICK<


Bildnachweis:
Bild Brunnenfest: Marion Egenberger
In: Pfarrbriefservice.de

Bild Brunnen: Christof Stracke
In: Pfarrbriefservice.de



Diskutieren Sie mit!

Sie haben eigene Gedanken dazu?
Sie möchten etwas ergänzen oder erweitern?
Sie können auf etwas Wichtiges hinweisen?
Sie wollen mit uns in Kontakt treten?
Sie möchten über dieses Thema mit anderen diskutieren?

Kein Problem!

>Klicken Sie hier und Sie gelangen sofort zum Diskussionsforum!<