Nach oben

Morgenandacht

Von Matthias Bernstorf, Schwerin

Glasperlenspiel


Am Samstag sind sie beim großen Sommertour-Finale in Pasewalk zu hören: Carolin Niemtschik und Daniel Grunenberg als: Glasperlenspiel:

„Ich steh auf, atme aus, am Abend schläft jemand mit mir zusammen ein…“

Mmmh, zu hören sind natürlich auch Songs ihres neuen Albums „Licht und Schatten“. Einer ist mir besonders aufgefallen: Kleine Wunder.

„Komm wir feiern auch die kleinen Wunder, sie sind überall und machen die Welt ein bisschen bunter.“

Ich glaube: Carolin Niemtschik und Daniel Grunenberg wissen ganz genau, wovon sie singen. Beide haben nämlich mal angefangen in einer Kirchenband, die hieß Crazy Flowers.

Und kleine Wunder – die sind so wichtig. Wünsche ich heute Morgen allen, die Angst haben, allein zu bleiben, weil sie über 30 und Single sind. Meine Erfahrung: Ein wunderbarer Augenblick reicht und es macht Zing und ihr Herz schlägt ab da zweimal pro Sekunde zu zweit.

Widmen möchte ich diese Morgenandacht allen, die auf ein großes Wunder hoffen, nämlich: gesund zu werden. Ihnen wünsche ich viel Kraft, Gottes Beistand dass Sie dieses Wunder im Kreis ihrer Lieben bald feiern können.

Das größte Wunder ist nicht, übers Wasser zu laufen, singt Glasperlenspiel, sondern zu fühlen, was wahre Liebe ist. Wunderbarer Gedanke, kann die Welt bunter machen, am Samstag Abend im Konzert mit Glasperlenspiel in Pasewalk.


Kontakt

Evangelische Kirche im NDR, Redaktion Schwerin
Dr. Matthias Bernstorf
Schliemannstraße 12a
19055 Schwerin
Tel.: Studio (0385) 34 31 85 60
Mobil: (01577) 35 21 531
Fax: (0385) 34 31 85 61
E-Mail: bernstorferr.de

www.ndr.de/kirche


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.