Nach oben

Morgenandacht


Von Christine Oberlin, Bützow


Jesus-Diät


Ach ja, die Hose spannt schon wieder am Bund. Jedes Frühjahr das gleiche. Also doch wieder etwas mehr aufpassen beim Essen.
Diät?- warum denn gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen?
Trotzdem habe ich hier und da geblättert.
Es gibt ja schon leckere Sachen- und es sieht alles so einfach aus…
Und dann bin ich auf die Jesus-Diät gestoßen.
Oje, hab ich erst gedacht. Zum Märtyrer tauge ich nicht.
Doch ich bin neugierig: Der Erfinder, Dr. Don Colbert, hat sein Buch “Was würde Jesus essen?“ genannt.
In dem Titel steckt schon das Geheimnis der ganzen Diät- was übrigens übersetzt nichts anderes als gesunde Lebensweise heißt.
Die Jesus-Diät bringt das auf dem Tisch, was es zur Zeit Jesu für die einfachen Leute gab:
Fisch, Gemüse, Obst, Brot, mediterrane Gewürze- und alles einfach und nicht so stark verarbeitet, wie wir es heute kennen.
Mit gefällt daran, dass ein achtsamer Umgang mit den Lebensmitteln selbstverständlich ist.
Dann wird das Essen auch mit mehr Ruhe und Genuss geschehen.
Achtsamkeit und Dankbarkeit für die Lebensmittel gehören zusammen.
Jesus hat auch gebetet vor jedem Essen.
Das wäre für mich schon mal der Anfang einer Diät- egal welche!


Kontakt

Evangelische Kirche im NDR, Redaktion Schwerin
Dr. Matthias Bernstorf
Schliemannstraße 12a
19055 Schwerin
Tel.: Studio (0385) 34 31 85 60
Mobil: (01577) 35 21 531
Fax: (0385) 34 31 85 61
E-Mail: bernstorferr.de

www.ndr.de/kirche