Nach oben

Fünf Rostocker Kirchengemeinden gestalten Projekt in der "Brücke“

Mit allen Sinnen den „Osterweg“ erlebbar machen

Flyer "Osterweg"
13.03.2017 ǀ Rostock.  Zum „Osterweg“ laden fünf Rostocker Kirchengemeinden vom 3. bis zum 11. April 2017 in das Gemeindezentrum „Brücke“ in Schmarl/Groß Klein ein. Mit dem besonderen Projekt sollen die Ereignisse der biblischen Ostergeschichte für Besucher begeh- und erlebbar werden. Eingeladen sind Menschen jeden Alters und unabhängig davon, ob diese einen religiösen Hintergrund haben oder nicht.

„Wir würden uns freuen, wenn Kindergartenkinder, Schulklassen oder Gemeindegruppen mit Erwachsenen und Senioren uns besuchen kommen“, blickt Gemeindepädagogin Manja Bednarz aus der Kirchengemeinde Lichtenhagen voraus und erzählt: „Das Projekt ,Osterweg‘ soll den Verlauf der Geschichte von Jesu Tod und Auferstehung mithilfe eines Weges durch ein vollständig umgestaltetes Gemeindezentrum ,Brücke‘ ganz nah erfahrbar machen.“ Dafür werden die Straßengänge Jerusalems, das Innere von Häusern der damaligen Zeit und verschiedene andere Orte durch Kulissen, Geräusche und Lichtverhältnisse ansprechend dargestellt und die Besucher fühlen sich in vergangene Zeiten zurückversetzt.

Offiziell eröffnet wird das Projekt am 2. April 2017 um 14 Uhr im Gemeindezentrum „Brücke“. „Wir laden herzlich ein, gemeinsam den Osterweg das erste Mal zu begehen und wollen zugleich die Mitarbeiter des Projekts, darunter die ehrenamtlichen Gruppenführer, in ihren Dienst einsegnen“, so Diakonin Janne-Marije Bork aus der Kirchengemeinde Warnemünde.

Eine Führung dauert übrigens zirka 45 Minuten und ist den ganzen Tag über möglich. „Gern vereinbaren wir individuell Termine. Vereinzelt finden ebenso öffentliche Führungen ohne Anmeldung statt“, so Manja Bednarz. Und ihre Kollegin Janne-Marije Bork ergänzt: „Jede Führung ist kostenfrei. Alle, denen es möglich ist, bitten wir aber um eine Spende, die je zur Hälfte dem Osterweg und einem Hilfsprojekt zugute kommt.“

Das Projekt „Osterweg“ ist eine Initiative der gemeindepädagogischen Mitarbeitenden der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden im Nordwesten Rostocks (Ufergemeinde Schmarl/Groß Klein, Warnemünde, St. Thomas Lichtenhagen, Lütten Klein, Evershagen).
Quelle: ELKM (cme)

Weitere Informationen unter: www.kirche-mv.de/osterweg