Nach oben

Stadtkirche Neustrelitz

Mindestens 10.000 Euro Randale-Schaden

Stadtkirche Neustrelitz
19.10.2017 ǀ Neustrelitz.  Die Beseitigung der Einbruchsschäden in der Stadtkirche Neustrelitz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) wird einen fünfstelligen Betrag im unteren bis mittleren Bereich kosten. Die Höhe hänge noch von den Ergebnissen der Prüfung ab, ob das ausgebrachte Pulver des Feuerlöschers Schäden an Orgelprospekt, Kanzel, Altaraufsatz und Altargemälde anrichten kann, teilte Gemeindepastor Christoph Feldkamp auf Anfrage mit.

Ein scheinbar verwirrter Mann war am 7. Oktober gewaltsam in die Stadtkirche eingedrungen und hatte in dem Gebäude randaliert. Der 29-Jährige hatte auch mit einem Feuerlöscher herumhantiert, so dass in der Kirche alles mit einem Film weißen Pulvers überzogen war. Nach Angaben von Pastor Feldkamp entstanden Schäden an Altaraufsatz und -gemälde sowie an einigen Fenstern.

Eine erste Reinigung der Kirche sei inzwischen erfolgt, sagte der Theologe. Die Fenster sollen so bald wie möglich repariert werden, die Prunkvasen und das Altargemälde in der ersten Jahreshälfte 2018. Mit der Versicherung gebe es in der kommenden Woche einen Vororttermin. "Noch können wir also nicht sagen, ob und wie viel sie von den Kosten übernimmt."
Quelle: epd