Menu

Altargemälde in der Klosterkirche Rühn

Meditative Bildbetrachtung zum Abendmahl mit Bischof von Maltzahn

01.09.2016 ǀ Bützow/Rühn.  „Das große Abendmahl“ lautet der Titel einer meditativen Bildbetrachtung zum jüngst restaurierten Altargemälde, zu der am Sonnabend, 3. September, um 17 Uhr herzlich in die Klosterkirche Rühn (Landkreis Rostock) eingeladen wird. Die Veranstaltung findet in der Reihe „Wege protestantischer Kirchraumgestaltung in Mecklenburg-Vorpommern“ statt.

Im Mittelpunkt der Meditationen des Schweriner Bischofs Dr. Andreas v. Maltzahn steht das Abendmahlsgemälde des Hofmalers Cornelius Krommeny. Dazu improvisiert Torsten Harder auf seinem Violoncello. „Text und Musik sollen anregen, über das protestantische Bild vom Abendmahl nachzudenken. Anschließend laden wir alle Gäste zu einem kleinen Imbiss vor der Kirche ein“, so Gemeindepastorin Helga Müller.

Der Altar in der Klosterkirche Rühn, die zur Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Baumgarten gehört, gilt als eines der Hauptwerke der Malerei am Güstrower Hofe und ist das bedeutendste Werk des niederländischen Hofmalers Cornelius Krommeny (gestorben 1599).
Quelle: ELKM (cme)
Weitere Informationen: Wege protestantischer Kirchraumgestaltung Evangelisch-Lutherische Kirche Kloster Rühn