Nach oben

Schweriner Domgemeinde ist Gastgeber

Mecklenburgischer Tansania-Tag mit Gästen aus den Pare-Bergen

Gerlinde Haker (M.) von der Tansania-Initiative der Schweriner Domgemeinde war schon mehrfach in den tansanischen Pare-Bergen zu Besuch.
22.06.2017 ǀ Schwerin.  Zum 13. Mecklenburgischen Tansaniatag wird am Sonntag, 25. Juni 2017, von 10 bis 16 Uhr in den Schweriner Dom herzlich eingeladen. Auf Weitangereiste wartet ab 9 Uhr ein Imbiss. Die Dom-Tansania-Initiative bereitet mit vielen anderen aus der Stadt und gemeinsam mit der Ökumenischen Arbeitsstelle Mecklenburg den Tag vor. Die Gäste können sich auf vielfältige Angebote und Begegnungen freuen.

Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, den Ökumene-Pastor Tilman Jeremias, Domprediger Volker Mischok und Domkantor Jan Ernst gestalten. Grußworte sprechen Diana und Marycellina aus der Pare-Diözese in Tansania. Vor dem Mittagessen findet nach tansanischem Vorbild eine Versteigerung im Domhof statt.

„Wer mag, bringt dazu Obst, Gemüse oder anderes mit, das während des Gottesdienstes anstelle von Geld als Kollekte geben werden kann“, blickt Gerlinde Haker von der Dom-Tansania-Initiative voraus. Später ist dann natürlich noch Gelegenheit zum Austausch, dazwischen erklingt Musik und Initiativen und Patenschaften, wie das Frauenhaus in Same, stellen sich vor. Haker: „Gegen 15 Uhr klingt der Tag mit Kaffee, Tee, Gebäck, Musik und dem Reisesegen aus. Interessierte sind im Dom herzlich willkommen.“

Hintergrund

Die Partnerschaft zwischen Christen in Mecklenburg mit der Pare-Diözese in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) besteht seit Anfang der 1980er-Jahre. Besuche von Bischof Mshana in Mecklenburg und von den Pastoren Wanckel und Maercker in Tansania waren der Anfang. Nach 1989 wurden die Beziehungen ausgebaut. Neben Gemeindepartnerschaften entstanden auch Kontakte zwischen Schulen und verschiedene Einzelinitiativen. In beiden Richtungen engagieren sich junge Menschen in Freiwilligendiensten. Einmal jährlich treffen sich die Mecklenburgischen Tansaniafreundinnen und -freunde zum Tansaniatag.

Quelle: ELKM (cme)