Menu

Ökumenischer Begegnungstag in Ludwigslust

Bischof v. Maltzahn predigt in der katholischen Kirche

19.05.2015 ǀ Ludwigslust.  Traditionell am Donnerstag vor Pfingsten laden in Mecklenburg der katholische Weihbischof Norbert Werbs und der evangelische Bischof Dr. Andreas von Maltzahn zu einem ökumenischen Gottesdienst ein - immer abwechselnd in eine katholische oder evangelische Kirche. In diesem Jahr wird am Donnerstag (21. Mai, um 18 Uhr) zum Gottesdienst nach Ludwigslust eingeladen. Die Predigt in der katholischen Kirche St. Helena/ St. Andreas im Schlosspark Ludwigslust hält der Schweriner Bischof Dr. Andreas v. Maltzahn.

Vor dem öffentlichen Gottesdienst findet ein Begegnungstag zwischen katholischen und evangelisch-lutherischen Theologen statt, um zu einem Thema gemeinsam zu arbeiten. In diesem Jahr steht das ökumenisches Reformationsgedenken 2017 im Mittelpunkt des Austausches.
Quelle: ELKM (cme)