Nach oben

Ev. Kirchengemeinde Ueckermünde-Liepgarten

Kreuzkirche zu Ueckermünde

Kreuzkirche Ueckermünde
In Ueckermünde-Ost steht ein Gemeindezentrum, die Kreuzkirche (Belliner Str. 38, 17373 Ueckermünde). Sie wurde 1992 als letzte Kirche im Sonderbauprogramm der EKD "Neue Kirchen für neue Städte" errichtet.

Die Kreuzkirche ist ein Achteckbau mit einem in der Mitte liegenden Gottesdienstraum und darum herum angeordneten Funktionsräumen.

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.