Nach oben

Pommerscher Evangelischer Kirchenkreis

Kollekten

Seit der Zeit der ersten christlichen Gemeinden gehörten Hören und Handeln und auch das gemeinsame Tragen von Lasten zusammen. Daher sammeln wir in den Gottesdiensten die Kollekten, was übersetzt „Sammlung“ bedeutet.

Das neue Kollektensystem für die Nordkirche basiert auf der geteilten Verantwortung. So können und sollen alle Ebenen der Kirche für die Kollektenvergabe Verantwortung tragen. Gemeinden, Kirchenkreise und Sprengel können in ihrer Region auch gemeinsam und gezielt Schwerpunkte setzen.

Auf dieser Seite werden die aus den verschiedenen Quellen stammenden offiziellen Abkündigungstexte (Zusammensetzung siehe rechts) für die Gottesdienste im PEK als Service der Internetredaktion zusammengefasst und für den jeweils aktuellen Monat bereitgestellt. Ältere Kollektentexte wandern in den Archivbereich.

FEBRUAR 2020

***

02. FEBRUAR (Letzter Sonntag nach Epiphanias) Festgelegte Kollekte der Landeskirche

Diasporaarbeit
Kollekte zugunsten der Arbeit des Gustav-Adolf-Werks
Seelsorge für kranke Menschen ist in Brasilien eher die Ausnahme als die Regel.  Wer krank ist, wird oft mit seiner Diagnose allein gelassen. Die Evangelische Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien möchte deshalb ein System der Krankenhausseelsorge aufbauen und ihre Pfarrerinnen und Pfarrer entsprechend schulen. Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) unterstützt die Kirche bei diesem und weiteren Projekten.
Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie die Arbeit des GAW in Brasilien.

***

09. FEBRUAR (Septuagesimae) Festgelegte Kollekte des Sprengels Mecklenburg und Pommern

Evangelische Schul- und Gemeindearbeit in Jerusalem und Palästina (Jerusalemsverein)
Der Jerusalemsverein unterstützt direkt die Gemeinde- und Schularbeit in den Gemeinden unserer Partnerkirche, der „Evangelisch-lutherischen Kirche in Jordanien und dem Heiligen Land“ (ELCJHL). Diese kleine Kirche braucht für ihre diakonischen und pädagogischen Aufgaben dringend Hilfe. Die etwa 2500 Lutheraner unterhalten sechs Gemeinden und drei Schulen in Palästina und Jordanien. Sie wirken in dieser besonderen Region für Frieden und Versöhnung, sie sind Zeuginnen und Zeugen des Evangeliums. So erhalten die Christinnen und Christen vor Ort eine Perspektive und die Menschen das wichtige Signal, dass wir mit ihnen verbunden sind.

***

16. FEBRUAR (Estomihi) und 23. FEBRUAR (Estomihi) Freie Kollekte


Zusammensetzung

Am ersten Sonntag im Monat gibt es eine Pflichtkollekte der Landeskirche oder der EKD/VELKD/UEK, am zweiten Sonntag eine Kollekte des Sprengels und des Kirchenkreises im Wechsel, am dritten und vierten Sonntag eine Kollekte, die durch die Kirchengemeinden festgelegt werden kann, wovon eine Kollekte aus einem Kollektenkatalog mit vielen Vorschlägen, genommen werden sollte. Die Kollekten am Erntedankfest, am 1. Advent und am Heiligabend sind für „Brot für die Welt“ bestimmt.
Weitere Informationen zum Thema "Kollekten in der Nordkirche" gibt es auch unter: www.kollekten.de

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.