Nach oben

Pommerscher Evangelischer Kirchenkreis

Kollekten

Seit der Zeit der ersten christlichen Gemeinden gehörten Hören und Handeln und auch das gemeinsame Tragen von Lasten zusammen. Daher sammeln wir in den Gottesdiensten die Kollekten, was übersetzt „Sammlung“ bedeutet.

Das neue Kollektensystem für die Nordkirche basiert auf der geteilten Verantwortung. So können und sollen alle Ebenen der Kirche für die Kollektenvergabe Verantwortung tragen. Gemeinden, Kirchenkreise und Sprengel können in ihrer Region auch gemeinsam und gezielt Schwerpunkte setzen.

Auf dieser Seite werden die aus den verschiedenen Quellen stammenden offiziellen Abkündigungstexte (Zusammensetzung siehe rechts) für die Gottesdienste im PEK als Service der Internetredaktion zusammengefasst und für den jeweils aktuellen Monat bereitgestellt. Ältere Kollektentexte wandern in den Archivbereich.

JUNI 2020

***

07. JUNI (Trinitatis) Festgelegte Kollekte der Landeskirche 

Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern
(für Kirchengemeinden im Sprengel Mecklenburg und Pommern)
Das Kreisdiakonische Werk Stralsund bittet mit der heutigen Kollekte um Unterstützung für die Arbeit des Nachbarschaftszentrums in Stralsund- Grünhufe.
In der diakonischen Kirche im Plattenbaugebiet Grünhufe in Stralsund gibt es seit über zehn Jahren nachbarschaftliche Angebote. Die breite Einbeziehung und die Öffnung für alle ist das Prinzip. Zwei Beschäftigte und etwa 80 Ehrenamtliche bieten in der lebendigen Kirche Jugendtreffs, offene geistliche Angebote, Jugendgottesdienste, Musik-, Sport-, Spiel-, Kunst- und, Bastelangebote, Familienbildung, Frauenarbeit, Integrationsinitiativen,   Begegnungstreffs und den „Umsonstladen“ an. Das Nachbarschaftszentrum ist zudem Ort für Veranstaltungen und Wohngebietsfesten. Soziale Probleme in dem Viertel konnten durch diese Angebote deutlich reduziert werden.
Um dieses diakonische und zugeleich kirchengemeindliche Angebot in Grünhufe weiterhin aufrechterhalten zu können, benötigt das Nachbarschaftszentrum Unterstützung. Diese Kollekte soll dabei helfen.
Herzlichen Dank für Ihre Gabe.

***

14. JUNI (1. Sonntag nach Trinitatis) Festgelegte Kollekte des Sprengels Mecklenburg und Pommern

Posaunenwerk MV  
110 Posaunenchöre bereichern das Leben in den Kirchengemeinden im Nordosten. Sie gestalten Gottesdienste, Festveranstaltungen, Jubiläen und geistliche Bläsermusiken. Sie musizieren in Seniorenheimen und Krankenhäusern. Sie wirken bei Großveranstaltungen und Kirchentagen mit, und sie sind auch gern gesehene Gäste im kommunalen Bereich, z.B. bei Stadtfesten oder Weihnachtsmärkten. Die Aufgabe des Posaunenwerkes ist es, Kooperation der Chöre untereinander zu fördern und in Freizeiten, Chorbesuchen, bei Bläserfahrten sowie Seminaren vor allem in der Bläserscheune Barkow, wichtige musikalisch-bläserische und geistliche Grundlagen zu vermitteln. Ein besonderes Anliegen ist dabei die Förderung des Nachwuchses. Ihre Kollekte ist ein wichtiger Beitrag zur Finanzierung dieser Arbeit.

***

21. JUNI (2. Sonntag nach Trinitatis) und 28. JUNI (3. Sonntag nach Trinitatis) Freie Kollekte


Zusammensetzung

Am ersten Sonntag im Monat gibt es eine Pflichtkollekte der Landeskirche oder der EKD/VELKD/UEK, am zweiten Sonntag eine Kollekte des Sprengels und des Kirchenkreises im Wechsel, am dritten und vierten Sonntag eine Kollekte, die durch die Kirchengemeinden festgelegt werden kann, wovon eine Kollekte aus einem Kollektenkatalog mit vielen Vorschlägen, genommen werden sollte. Die Kollekten am Erntedankfest, am 1. Advent und am Heiligabend sind für „Brot für die Welt“ bestimmt.
Weitere Informationen zum Thema "Kollekten in der Nordkirche" gibt es auch unter: www.kollekten.de

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.