Nach oben

Türen öffnen sich zu einem späteren Zeitpunkt

4. Ökumenischer Kirchentag Vorpommern findet nicht wie geplant statt

02.04.2020 ǀ Pasewalk.  Der seit langem vorbereitete 4. Ökumenische Kirchentag Vorpommern (ÖKT) in Pasewalk findet nicht wie geplant am 6. Juni 2020 statt. Diesen einstimmigen Beschluss fasste die Steuerungsgruppe des ÖKT während einer Videokonferenz. „Die Corona-Pandemie lässt eine weitere Vorbereitung und Durchführung nicht zu“, teilten Propst Andreas Haerter (Pommerscher Evangelischer Kirchenkreis), Propst Frank Hoffmann, (Katholische Kirche in Vorpommern), und Ökumenepastor Matthias Tuve im Namen der Steuerungsgruppe in einer Verlautbarung mit.
 
Dank für Engagement und Zusagen
 
„Vor allem die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten führte zu dieser Entscheidung. Zugleich haben wir beschlossen, uns als Steuerungsgruppe noch nicht aufzulösen. Zu gegebener Zeit wollen wir darüber beraten, in welcher Form und wann ein Ökumenischer Kirchentag in Pasewalk in den kommenden Jahren gefeiert werden könnte. Wir danken allen sehr herzlich, die diesen Kirchentag mitgestalten wollten. Wir danken für jede Zusage, für alles Engagement, für viele tolle Ideen und für das gute Miteinander in der Vorbereitung.“ Das Motto des Kirchentags lautete „Vor dir eine Tür“ und nahm Bezug auf das biblische Wort „Jesus Christus spricht: Siehe, ich habe vor Dir eine Tür aufgetan, und niemand kann sie schließen (Offb. 3,8).“
 
Jetzt und in der Zukunft auf Gott vertrauen
 
Diese Verheißung habe die Vorbereitungen geleitet, so die Steuerungsgruppe weiter. Nun aber schließen sich erst einmal viele Türen. Das sei nötig, auch wenn es bitter ist. „In Jesaja 26,20 heißt es: ‚Geh hin, mein Volk, in deine Kammer und schließ die Tür hinter dir zu! Verbirg dich einen kleinen Augenblick, bis das Unheil vorübergehe.‘ Wie lange der kleine Augenblick dauern wird, wissen wir noch nicht. In was für einer Welt wir leben werden, wenn dieses Unheil vorübergegangen ist, wissen wir auch noch nicht. Aber dass es Gottes Welt ist, die er in seinen Händen hält, darauf vertrauen wir auch für die Zukunft“, so die Steuerungsgruppe des ÖKT.
Quelle: PEK (sk)

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.