Nach oben

Neuer Kirchenführungskurs startet

Kirchen verstehen und zugänglich machen

Frühere Kursteilnehmerinnen bei der Ausbildung in einer Kirche
09.01.2018 ǀ Rostock.  Ob als stolze Backsteinbasilika in einer großen Hansestadt oder kleine, feine Dorfkirche auf dem Lande – Kirchen prägen die Kulturlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Immer mehr Menschen suchen diese auch außerhalb von Gottesdiensten auf und genießen die besondere Atmosphäre. Kirchenführungen können das Erlebnis des Kirchenraumes und seiner Kunstschätze vertiefen – vor allem, wenn diese ansprechend und mitreißend gestaltet sind. Dazu werden ausgebildete Frauen und Männer gebraucht. Ein neuer Kurs startet im Mai.

„Kirchen verstehen und zugänglich machen“ – unter diesem Titel steht die zweijährige Ausbildung der Erwachsenenbildung im Zentrum Kirchlicher Dienste Mecklenburg (ZKD) in Kooperation mit dem Pädagogisch-Theologischen Institut der Nordkirche. Die Teilnehmenden werden sich „mit den Glaubensaussagen und der Symbolsprache der Kirchenräume und ihrer Kunstwerke auseinandersetzen und eigene, lebendige Kirchenführungen für unterschiedliche Besuchergruppen entwickeln und dazu hilfreiche Strukturen und Methoden nutzen“, blickt Dr Maria Pulkenat voraus.

Wer war die Heilige Katharina? Woran erkenne ich eine Basilika? Was können mir die Zeugnisse eines früheren Glaubens heute sagen? – „Um solche und andere Fragen geht es in den neun Studientagen und drei Wochenendseminaren. Dabei gibt es Gelegenheit, das erworbene Wissen in Mini-Führungen etwa im Lübecker Dom oder der Güstrower Marienkirche umzusetzen“, so die ZKD-Referentin. Vorerfahrungen mit Kirchenführungen seien willkommen, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. „Der Ausbildungskurs behandelt Themen wie Architekturgeschichte und Ikonografie, Bibelkunde und Kirchenpädagogik“, blickt Maria Pulkenat voraus und ermutigt alle Neugierigen, sich anzumelden. Insgesamt 70 Frauen und Männer haben einen der bisherigen Kurse absolviert und am Ende stolz das Zertifikat des Bundesverbandes Kirchenpädagogik in ihren Händen gehalten.

Info-Veranstaltung am 25. Januar in Rostock

Interessenten für den neuen Kurs sind am 25. Januar zu einer Informationsveranstaltung von 17 bis 19 Uhr im Zentrum Kirchlicher Dienste in Rostock, Alter Markt 19 und Rostock eingeladen. Anmeldung bitte bei Dorothea Eggers, Tel. 0381-37798752, E-Mial: verwaltung-zentrumelkm.de.

Kursflyer und weitere Informationen unter: Kirchenpädagogik
Quelle: ELKM (cme)