Nach oben

Ökumenischen Dekade zur Überwindung von Gewalt 2001-2010

Kirche lädt zu Wettbewerb: „Gewalt überwinden“ ein

13.01.2011 | Greifswald (mt/rn). Am Ende der Ökumenischen Dekade zur Überwindung von Gewalt 2001-2010 „Kirchen für Frieden und Versöhnung“ lädt die Pommersche Evangelische Kirche und die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Mecklenburg- Vorpommern zu einem Wettbewerb ein.

Es werden Berichte und Geschichten über Aktionen und Projekte zur Überwindung von Gewalt in allen Bereichen des Lebens gesucht. Zum Beispiel: Vorschulalter, Schulbereich, Frauen und Männer, religiöser und politischer Extremismus, wirtschaften im Dienst des Lebens. Es werden vier Preise in der Höhe von insgesamt 1.000 € vergeben.

Die Bekanntgabe der Preisträger und die Preisverleihung erfolgen im Zusammenhang mit einem Gottesdienst, der am 22. Mai 2011 von der ACK Mecklenburg-Vorpommern zum Abschluss der Dekade zur Überwindung von Gewalt gestaltet wird. Zeitgleich findet in Kingston/Jamaika die Internationale Ökumenische Friedenskonvokation statt.

Der Beitrag mit einer maximal dreiseitigen Projektbeschreibung und eventuell vorhandenes Bildmaterial muß bis zum 31. März 2011 eingereicht werden: Pommersche Ev. Kirche, Landespfarramt für Ökumene und Weltmission Karl-Marx-Platz 15, 17489 Greifswald