Nach oben

Pfarramt Spantekow

Kirche in Boldekow erhält Strategiefonds-Gelder

03.04.2020 ǀ Anklam.  Für die Sanierung der Kirche in Boldekow bei Anklam gibt es 50.000 Euro aus dem Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die evangelische Kirchengemeinde plant, Dachstuhl und Innenraum für rund 140.000 Euro instand zu setzen, wie die CDU-Landtagsfraktion mitteilte. Jeweils 30.000 Euro steuern die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Kirchenkreis Pommern bei, weitere knapp 30.000 Euro die Kirchengemeinde. Wegen der Mängel am Dachstuhl seien bereits Wasserschäden in der Decke entstanden, hieß es.

Nach den Zerstörungen des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) wurden im südlichen Pommern viele Kirchen erst nach 1720 unter preußischer Verwaltung wieder aufgebaut. In diese Zeit fällt auch der Wiederaufbau der mittelalterlichen Boldekower Kirche. Sie wurde vor 300 Jahren der damaligen Zeit entsprechend im barocken Stil neu gestaltet.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.