Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Marlow

Kirche Kloster Wulfshagen

Dorfkirche Kloster Wulfshagen
Altarraum
Blick in die Kirche
Dorfkirche Kloster Wulfshagen
Die in Fachwerk errichtete Kirche entstand um 1750. Das einschiffige Langhaus besitzt einen verbretterten, nach Westen ausgerichteten Glockenturm aus Eichenholz mit vierseitigem Pyramidendach und ist zum Teil aus Material einer Vorgängerkirche erbaut. Der Innenraum weist eine flache hölzerne Tonnendecke auf. Der Altar, der Elemente der Gotik und des Barock aufweist, zeigt Darstellungen aus dem Leben Jesu Christi. Der Schnitzaltar mit zwölf Reliefs zur Mariengeschichte und Passion Christi wurde 1500 gefertigt, die Kanzel mit Schalldeckel, die ehemalige Patronatsloge, der Pastorenstuhl, das Gemeindegestühl und die Westempore um 1800. Das Geläut der Kirche besteht aus einer Glocke aus dem 15. Jahrhundert, ohne Schmuck und Inschrift. Am Balken daneben steht die Inschrift „Anno 1696 den 8. Octobris“.
Bitte unterstützen Sie den Erhalt unserer historischen Dorfkirche in Kloster Wulfhagen. Ganz herzlichen Dank!
Liebevolle Führungen bietet Frau Margritta Kurp, Guthendorfer Weg 1, 18337 Marlow Ortsteil Kloster Wulfshagen an Vorherige telefonische Anmeldungen sind erbeten unter: 03 82 24- 443 35
Weitere Informationen: www.kloster-wulfshagen.de