Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Kittendorf

Kirche Kittendorf

Kirche Kittendorf
Kittendorf
Altar
Glocke
Kittendorf findet man direkt auf dem Wege von Stavenhagen nach Waren. Die Kirche ist ein zweischiffiger Feldsteinbau aus dem 13. Jh. mit einem geschmückten Ostgiebel. Die Innenausstattung ist aus den Jahren 1596-1608. Ältestes Ausstattungsstück ist die Renaissancekanzel von 1596. Der reichhaltig mit Schnitzwerk und Malerei ausgestattete Altar von 1603 ist eine Stiftung der Patronatsfamilie von Maltzahn. In dem im 15. Jh. errichteten Turm hängt die wahrscheinlich älteste Glocke Mecklenburgs, gegossen im Jahre 1288.

Die Kirchdörfer Bredenfelde, Luplow, Briggow und Sülten erreicht man über gut ausgebaute Nebenstraßen im ländlichen Umfeld von Kittendorf.