Nach oben

Bützow: Tagung zu historischen Uhren und Dachwerken von Kirchen

150 Fachleute tauschen sich auf Einladung der Landeskirche aus

21.01.2010 | Bützow/Schwerin (cme). Beim Erhalt der 664 Kirchen in Mecklenburg stoßen Architekten und Restauratoren oft auf einmalige Dachwerke, historische Uhren und wertvolle Objekte aus Naturstein. Diese Bauzeugnisse stehen im Mittelpunkt einer Fachtagung am morgigen Freitag (22. Januar 2010) in der Reformierten Kirche in Bützow (Landkreis Güstrow). „Wir erwarten 130 Teilnehmer“, sagt Kirchenbaurat Karl-Heinz Schwarz von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs. Themen der Vorträge sind unter anderem die bauhistorische Untersuchung des Dachwerkes der Stiftskirche Bützow, die Bedeutung der Bützower Sonnenuhr im europäischen Maßstab und der Erhalt der mittelalterlichen Kalksteinportale der St. Marien Kirche zu Rostock. Jährlich veranstaltet die mecklenburgische Landeskirche eine Kirchbautagung, so Kirchenbaurat Schwarz, um insbesondere den Erfahrungsaustausch zwischen Fachleuten zu befördern“. Die Tagung beginnt um 9.30 und endet gegen 16.30 Uhr.