Nach oben

HOFFNUNGSLEUCHTEN im ADVENT

Es wird eine andere Adventszeit in diesem Jahr. Und es wird ein anderes Weihnachtsfest. Das wissen wir. Doch trotz aller Einschränkungen haben wir Freiräume, die wir miteinander gestalten können. „#hoffnungsleuchten – Mehr als… Alle Jahre wieder“: mit diesem Titel bietet die Nordkirche viele Möglichkeiten für verschiedenste Gelegenheiten und Kanäle für den Spagat zwischen den gebotenen Corona-Vorgaben und der Sehnsucht nach einer tröstlichen und frohen Advents- und Weihnachtszeit in Gemeinschaft.„Fürchtet Euch nicht“, die weihnachtliche Botschaft der Engel hat in diesem Jahr einen besonderen Klang: In der dunkelsten Zeit des Jahres leuchtet das Licht des Advents und der Heiligen Nacht.Zeichen der Verbundenheit:"Es geht darum, ein Zeichen der Verbundenheit weiterzugeben und zu zeigen, dass der Stern über Bethlehem als Wegweiser der Hoffnung auch bei uns scheint", sagt Emilia Handke von Kirche im Dialog.

Hoffnung verbindet:
In dieser besonderen Advents- und Weihnachtszeit lädt das Werk Kirche im Dialog in Kooperation mit dem Amt für Öffentlichkeitsarbeit alle Gemeinden und Menschen in der Nordkirche und darüber hinaus dazu ein, eigene Sterne der Hoffnung zu gestalten und in der Welt als #hoffnungsleuchten zu verbreiten.
Am Gartenzaun, an der Bushaltestelle, an Brücken, im Krankenhaus, auf dem Friedhof, am Verkehrsschild – an jedem kleinen Ort kann ein Stern hängen.
Denn so kann ein strahlendes Netz aus #hoffnungsleuchten in der Nordkirche und darüber hinaus entstehen: #mehrals5sterne.

Die Sterne lassen sich als Sternenkette miteinander verbinden, von Fenster zu Fenster, von Balkon zu Balkon, von Garten zu Garten, von der Kirche bis zur Bäckerei oder über die Straßen – oder als Lichter der Hoffnung verschenken und verschicken.

„Hängt die Sterne in der Adventszeit in eurem Ort auf, nehmt ihn mit, wenn ihr unterwegs seid, und postet ein Foto mit den Hashtags #mehrals5sterne und #hoffnungsleuchten“, heißt es auf dem Facebook-Kanal von Kirche im Dialog.

Bastelvorlagen:
https://www.nordkirche.de/aktuell/hoffnungsleuchten

Weitere Informationen

Datum und Uhrzeit
Fre, 06.11.2020 08:00 Uhr - Mit, 06.01.2021 bis 23:45 Uhr

Leitung
Jeder und Jede

Veranstaltungsort
  • Zuhause


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.