Nach oben

AUSGEBUCHT 18. Tage der Religionspädagogik TRP MV


Das Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen eröffnet Räume, eigene Überlegungen über „Gott und die Welt“ zu formulieren und in Beziehung zum eigenen Leben zu setzen.
Die Tagung zeigt, wie dieser Zugang zu religiösem Lernen am Beispiel von Christusdeutungen aussehen könnte: Vielerlei methodische Zugänge bieten dem eigenen Fragen und Nachdenken, den Überlegungen der Schüler*innen weiten Denk-Raum an.
Wichtige Voraussetzung für diese Art des Lehrens und Lernens ist eine eigene Offenheit nicht nur gegenüber dem Thema, sondern auch gegenüber einer Vielfalt an Perspektiven und Symbolisationen.

Workshops:
• Biblische Motive zu Jesus Christus, Friederun Rupp-Holmes
• Schwierige Fragen zur Christologie gemeinsam bedenken, Prof. Dr. Hartmut Rupp
• Ecce Homo? – Christusdeutungen mit der Methode des Bibliologs thematisieren, Stefan Schumacher
• „Jesus im Koran“, Prof. Dr. Serdar Kurnaz
• Experimentelles Tuschmalen, Beate Meuth


Detaillierte Informationen zu den Referaten und Workshops erhalten Sie über die Flyer, die im August an die Schulen verschickt werden und über die Homepage des PTI. Beachten Sie unsere Anmeldebedingungen.

Weitere Informationen

Datum und Uhrzeit
Fre, 03.11.2017 10:00 Uhr - Sam, 04.11.2017 bis 14:00 Uhr

Veranstaltungsort
  • Seehotel Plau am See
  • Hermann-Niemann-Str. 06
  • 19395 Plau am See

Veranstalter
  • PTI Greifswald
  • Karl-Marx-Platz 16
  • 17489 Greifswald