Nach oben

Kirchengemeinderats-Messe Mecklenburg

Speed dating und Themenrunden

In dieser „speed-dating“ Stunde können Sie an 27 Tischen im großen Saal mit Expertinnen und Experten über verschiedenste Themen sprechen. Mal 10 min mit einem Restaurator über das fachgerechte Putzen von Abendmahlsgeschirr reden? oder z.B. Informationen zur Bewirtschaftung eines kirchlichen Friedhofes einholen? Alles möglich. Parallel dazu können Sie sich an einer der beiden Themenrunden beteiligen. Alles spontan, wonach Ihnen ist.

Speed dating

1. Rechtsvorschriften des Finanzwesens und die zugehörigen Rechte und Pflichten
Juliane Görs (Kirchenkreisverwaltung)

2. Wie würden Sie entscheiden? – Verwaltung und Bewirtschaftung eines kirchlichen Friedhofes
Stefanie Reißig (Kirchenkreisverwaltung)

3. Liegenschaften – Schatz und Aufgabe
Stephan Georg Lüders (Kirchenkreisverwaltung)

4. Sparsamer und ökologischer Umgang mit Energie in der Kirchengemeinde
Dr. Gottfried Timm (Kirchliches Energiewerk)

5. Personalentwicklung für Gemeinde- pädagog_innen und Diakon_innen im Kirchenkreis Mecklenburg
Matthias Selke, Propst Dirk Sauermann (Personalentwicklung)

6. Wie kommen Kirchengemeinden in die Medien (Presse/Internet)?
Christian Meyer, Daniel Vogel (Öffentlichkeitsarbeit / kirche-mv.de)

7. Gott und die Welt – Themen für Gemeindegruppen
Dr. Maria Pulkenat (Erwachsenenbildung)

8. Flüchtlingsarbeit in Mecklenburg – Gutes aus dem Kirchenkreis
Sibyle Gundert-Hock (Flüchtlingsarbeit)

9. Kirche im Urlaubsland – zwischen Bereicherung und Herausforderung
Kersten J. Koepcke, Melanie Ludwig (Kirche und Tourismus)

10 Mission – Was hat das mit mir zu tun?
Christian Höser (Güstrow)

11. Mach mit – Initiative „Öko-Faire Gemeinde“ in der Nordkirche
Änne Lange (Ökumenische Arbeitsstelle)

12. Das ist unser Ding – Wege zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde
Friedemann Müller, Stephan Rodegro (Arbeit mit Kindern und Jugendlichen/Schule/Kita)

13. Kirche am Anderen Ort
K. Schmidt, S. Schnackenberg, O. Hagen, St. Lauterbach, S. Schoppe, A. W. Markmann (Sozial-Diakonische Arbeit - Evangelische Jugend)

14. Seniorenarbeit – vielfältig und bunt
Nele Tanschus (Fachstelle Alter der Nordkirche)

15. Der Weltgebetstag – eine weltweite Basisbewegung christlicher Frauen in gelebter Ökumene vor Ort in unseren Gemeinden

Christine Ziehe-Pfenningsdorf (Arbeit mit Frauen in den Kirchenkreisen Mecklenburg und Pommern)

16. Männer und Glaube – Wie erreichen wir die Männer? Erfahrungen aus dem Männerforum der Nordkirche
Henning Ernst (Männerarbeit)

17. Grenzen achten – Sicheren Ort geben“ Schutz vor sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Kirchengemeinden
Martin Fritz (Präventionsbeauftrager im Kirchenkreis Mecklenburg)

18. Lektoren und Prädikant_innen
Anja Bergemann

19. …und wenn’s hoch kommt, so sind’s 80 Jahre… (Psalm 90,10) – Hochbetagte in unseren Kirchengemeinden
Katharina Seuffert (Sonderseelsorge)

20. Diakonisches Handeln der Gemeinde

Mitarbeitende des Diakonischen Werkes MV Diakonisches Werk

21. Lust auf Partnerschaft?
Tilman Jeremias (Ökumenischen Arbeitsstelle, Partnerkirchen)

22. Sakrales Kunstgut zwischen liturgischem Gebrauch, sinnlichem Erleben und konservatorischer Pflege
Heiko Brandner (Restaurator)

23. Die Orgel – ihre Spielbarmachung, Erhaltung und Pflege

Friedrich Drese (Orgelsachverständiger)

24. Offen für Alles!? – Kirchengemeinden als politische Akteure
Karl-Georg Ohse (Tage Ethischer Orientierung -– AG TEO)

25. Fachfortbildung für Kirchenälteste
Susanne Prill (Ehrenamtsbeauftragte)

26. Kirchenmusik
Frank Dittmer (LKMD Kirchenmusikwerk M-V)

27. Posauenchöre
Eberhard Erdmann und Teamer Posaunenwerk M-V

Themenrunden

1. Leitung in gemeinsamer Verantwortung aller Mitglieder des Kirchengemeinderates (Elke Stoepker, Propst Wulf Schünemann, Uta Loheit - Moderation)
Der Kirchengemeinderat leitet die Kirchengemeinde und trägt die Verantwortung für die Erfüllung der Aufgaben in seiner Kirchengemeinde. Die rechtlichen Rahmenbedingungen eröffnen verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung des kirchlichen Lebens und regeln die dabei zu beachtenden formalen Erfordernisse. Die Leitung geschieht in gemeinsamer Verantwortung aller Mitglieder des Kirchengemeinderates. Geschäftsführungsaufgaben oder die Leitung eines Ausschusses können auch Kirchenälteste übernehmen. Wir wollen Wege aufzeigen mit rechtlichen Grundlagen und praktischen Erfahrungen.

2. „Erprobungsräume“ (Andreas von Maltzahn, Bischof im Sprengel M-P)