Nach oben

Protest gegen AfD Veranstaltung

Interreligiöse Andacht in Lichtenhagen

Dorfkirche Lichtenhagen (Admannshäger Weg, 18107 Elmenhorst-Lichtenhagen)
12.05.2018 ǀ Rostock.  Eine interreligiöse Andacht feiern Vertreter verschiedener Religionen am Montag (14. Mai, 17 Uhr) in der Dorfkirche Lichtenhagen. Eingeladen sind Gläubige aller Religionen und ausdrücklich auch konfessionslose Menschen, wie das Zentrum Kirchliche Dienste mitteilte. Zu hören sind Ausschnitte aus den heiligen Schriften des Judentums, des Christentums, des Islam und der Bahai-Religion, die zu Frieden und Versöhnung aufrufen.

Die Veranstalter wollen mit der Andacht ein Zeichen setzen, dass Religionsgemeinschaften mit einer Stimme sprechen, wenn es um eine offene, vielfältige und gastfreundliche Gesellschaft geht. "Zugleich verstehen wir uns dabei als Teil der Proteste gegen den an diesem Abend angemeldeten Aufmarsch der AfD in Lütten Klein unter dem Motto „Islamisierung stoppen“ der Islam- und Fremdenfeindlichkeit auf Rostocks Straßen trägt, so Ökumenepastor Tilman Jeremias.
Quelle: epd/ELKM


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.