Nach oben

Auszeichnung für Musiker mit Behinderung

Greifswalder Rubenow-Medaille für Band "Seeside"

08.05.2015 ǀ Greifswald.  Die Band "Seeside" wird am 18. Mai mit der Rubenow-Medaille, der höchsten Auszeichnung der Hansestadt Greifswald, ausgezeichnet. "Seeside" habe mit ihrem Sieg bei "Guildo sucht die Superband" den Namen der Hansestadt weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt gemacht, begründete Bürgermeister Artur König (CDU) am Donnerstag die Entscheidung. Die Band hatte 2011 den von Schlagersänger Guildo Horn initiierten Wettbewerb für Musiker mit Behinderung gewonnen.

"Seeside" ist die Band des Pommerschen Diakonievereins und wurde 2007 gegründet. Ihre neun Musikerinnen und Musiker sind fast ausschließlich Menschen mit Beeinträchtigungen. Alljährlich würdigt Greifswald am Jahrestag der Verleihung des Stadtrechtes am 14. Mai 1250 "außergewöhnliche Leistungen und hervorragendes ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Stadt". Da der 14. Mai in diesem Jahr auf einen Feiertag fällt, findet der Stadtempfang erstmals an einem anderen Tag statt.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.