Nach oben

Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald

Pfarramt St. Nikolai Greifswald

Dom St. Nikolai Greifswald

Blick zum Altar
Blick zur Orgel
Taufbucheintrag Caspar David Friedrich
Der Dom St. Nikolai überragt mit seinem 100 m hohen Turm die Hansestadt Greifswald. Von seiner Turmgalerie aus hat man einen eindrucksvollen Ausblick bis hin zur Insel Rügen. St. Nikolai ist eine Kirche mit großer Vergangenheit und lebendiger Gegenwart.
Im 13. Jahrhundert wurde, gleichzeitig mit den anderen beiden Stadtkirchen, mit dem Bau begonnen und durch den Aufschwung, den die Stadt durch die Hanse nahm, noch während des Baus vergrößert. 1456 wurde in St. Nikolai die Universität Greifswald eröffnet und heute finden dort die Immatrikulationsfeiern statt.
1531 veränderte die Reformation den Dom und seit 1945 ist diese Kirche die Predigtkirche des Bischofs der Pommerschen Ev. Kirche. Anfang des 19. Jahrhunderts fand eine umfassende Umgestaltung im Stile der Romantik statt, die noch heute bestimmend ist. Teile der mittelalterlichen Wandmalereien sind bisher freigelegt.
In der Zeit der Wende war der Dom St. Nikolai der Ort, wo man sich versammelte, Kraft und Hoffnung für die Umgestaltung der Gesellschaft schöpfte. Heute dient der Dom vor allem für Gottesdienste, aber er bietet auch Platz für die Greifswalder Bachwoche, für Ausstellungen und Konzerte.

Öffnungszeiten:
Oktober bis April: Mo.-Sa. 10-16 Uhr und Sonntags nach dem Gottesdienst (10 Uhr) von 11.30 bis 15 Uhr
Mai bis September: Mo.-Sa. 10-18 Uhr, So. nach dem Gottesdienst (10 Uhr) von 11.30 bis 12.30 und von 15-18 Uhr
Keine Besichtigung während der Gottesdienste oder anderer Veranstaltungen!

Turmaufstieg
ist bis jeweils eine halbe Stunde vor Schließung des Doms möglich. Gebühr für den Turmaufstieg: 3 Euro / 1,50 Euro
264 Stufen führen auf die 60 Meter hohe Aussichtsgalerie des Turmes mit Blick über die Stadt und bei gutem Wetter sogar bis Rügen.

Führungen
Nach vorheriger Absprache, auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich; bitte wenden Sie sich an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dom, Tel. 03834 8538400 oder an das Gemeindebüro: 03834 2627

Weitere Informationen unter: www.dom-greifswald.de

Kontakt

  • Greifswald: Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald
  • Domstraße 54
  • 17489 Greifswald
  • Tel.: 03834 799420
  • Fax: 03834 799422
  • E-Mail: hgw-dompek.de
  • Pastor und Pastorin
  •  Dr. Tilman Beyrich und Beate Kempf-Beyrich

Gemeindebüro
Domstraße 54
17489 Greifswald
Tel.: 03834 2627
Fax: 03834 799422
Petra Below
E-Mail: hgw-dompek.de

Pfarramtsassistentin
Petra Müller-Peter
hgw-dom-pfapek.de

weitere Adressen
  • Förderverein Dom St. Nikolai zu Greifswald
  • Domstraße 54
  • 17489 Greifswald
  • Prof. Dr.
  • Michael Sauthoff
  • Vorsitzender
  • Greifswald: Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald: Kindergarten St. Nikolai
  • Baustraße 36/37
  • 17489 Greifswald
  • Tel.: 03834 4163
  • E-Mail: kitastnikolai-hgwgmx.de
  • Steffi Fenkse
  • Leiterin
  • Greifswald: Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald: Kirchenmusik
  • Bahnhofstraße 48/49
  • 17489 Greifswald
  • Tel.: 03834 4203521
  • Fax: 03834 594228
  • E-Mail: hgw-dom-chorpek.de
  • KMD Prof.
  • Jochen A. Modeß
  • Domkantor, Domchor
  • Greifswald: Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald: Kirchenmusik
  • Domstraße 54
  • 17489 Greifswald
  • Tel.: 03834 2627
  • Fax: 03834 799422
  • E-Mail: hgw-dom-organistpek.de
  • LKMD Prof.
  • Frank Dittmer
  • Domorganist und Landeskirchenmusikdirektor
  • Greifswald: Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald: Küster
  • Tel.: 03834 8538400
  • E-Mail: domhandwerkerweb.de
  • Michael Berger
  • 2. Küster und Domhandwerker
  • Greifswald: Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Greifswald: Küster
  • Domstraße 54
  • 17489 Greifswald
  • Tel.: 03834 8538400
  • E-Mail: domkuester_berndmeinzerweb.de
  • Bernd Meinzer
  • 1. Küster
Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.