Nach oben

Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen:

Mehr Schüler an freien Schulen in Mecklenburg-Vorpommern

19.09.2015 ǀ Ludwigslust/Hamburg.  Immer mehr Schüler in Mecklenburg-Vorpommern besuchen freie statt staatliche Schulen. Im Schuljahr 2015/2016 waren es rund 15.500 Schüler, etwa 470 mehr als im vorigen Schuljahr, teilte die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen (AGFS) in Mecklenburg-Vorpommern am Freitag in Ludwigslust mit. Anlass war der Aktionstag unter dem Motto "Wir sind so frei", der zeitgleich in neun weiteren Bundesländern gefeiert wurde. Allein in Hamburg versammelten sich fast 2.000 Schüler auf dem Rathausmarkt.

Bundesweit gibt es laut AGFS etwa 730.000 Schüler an 5.692 freien Schulen. In Hamburg sind es über 20.000 an 75 Schulen. Die positive Entwicklung in MV sei "eine Errungenschaft der wiedergewonnenen Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern", sagte Schulrat und AGFS-Sprecher Thomas Weßler.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.