Nach oben

Wohin die Füße tragen - Die GeschichtenWerkstatt lädt ein zum Stadtrundgang


Der Kunstrundgang würde auch gut in Ihre Gemeinde passen? "Wohin die Füße tragen" gibt es jetzt auch als Projektwoche für Gemeinden. Alle Informationen gibt es hier.



Du hast Lust auf eine Geschichte?


Lass dir etwas erzählen! Du hast die Wahl:           
1. Der Drahtseilakt
2. Der Gang auf dem Wasser

(Klicke auf den Titel, um zum Video zu gelangen.)




Für alle die lieber lesen, gibt es hier die Printversion:


Lass Dich inspirieren.

Die Geschichte erinnert Dich an etwas? Ein Wort oder eine Situation ist Dir im Kopf geblieben? Geh dem nach und gestalte etwas. Das kann ein Bild, ein Text, ein Video oder eine Figur sein. Das Material dazu hast Du Zuhause: vielleicht ist es der lange vernachlässigte Zeichenblock, die Knopfsammlung der Großmutter oder die Legobox der Kinder.


Du hast ein Kunstwerk gestaltet und fragst Dich was Du damit tun sollst?
Such Dir ein Fenster oder einen anderen öffentlich einsehbaren Ort, in dem du dein Kunstwerk für die nächsten zwei Wochen ausstellst. Damit dein Kunstwerk teil des Kunststadtplanes wird, schicke mir eine Nachricht an: 015255726748 oder geschichtenwerkstattelkm.de mit dem:
- Titel des Kunstwerkes
- dem Ausstellungsort
- ein Foto deines Kunstwerkes (wenn möglich)

Wenn Du keine Möglichkeit hast, Dein Bild auszustellen, dann bring es gerne vorbei. Das Zentrum kirchlicher Dienste  hat eine große Fensterfront, die in den folgenden Wochen zur Galerie wird.



Wohin die Füße tragen


Der Kunststadtplan ist online! Mithilfe des Kunststadtplanes kannst du die Geschichte und Rostock ganz neu entdecken.  Plane Deinen eigenen Galeriespaziergang und lass Dich von Deinen Füßen und Deiner Neugier durch Rostock tragen.


Kunstwerke gesucht!!! Sende uns Titel und Standort deines Kunstwerkes. Der Stadtplan wird noch bis 10.6. regelmäßig aktualisiert.







Nichtinfektiöser Kunstspziergang


Du hast Lust mit anderen über die Kunstwerke und die Geschichte ins Gespräch zu kommen? Sende eine Nachricht mit „Nichtinfektiöser Kunstrundgang“ und Deiner Handynummer an:
geschichtenwerkstattelkm.de

Im Zuge des Kunstrundganges wird Deine Nummer einer weiteren Person, die sich für das Format angemeldet hat, zugänglich gemacht. Du entscheidest, ob du den Spaziergang telefonisch oder mit zwei Metern Abstand machen möchtest.

Hier findest du ein paar Impulse für den dialogischen Kunstrundgang.


Die GeschichtenWerkstatt löscht Deine Daten nach Beendigung des Formats. Solltest Du für jeden Anruf zahlen müssen und deshalb lieber angerufen werden, dann schreibe „nichtinfektiöser Kunstrundgang Anruf“.



Fragen und Kontakt          


…Ich habe keine Fenster..
…Ich habe weder Handy noch Mailadresse...
…Ich habe Lust mitzumachen, traue mich aber nicht...



Bei diesen oder ähnlichen Problemen kontaktiert mich einfach unter geschichtenwerkstatt@elkm.de oder 0381 377987 631.Dann finden wir gemeinsam eine Lösung, damit Du teilnehmen kannst.



Datenschutz


Alle Daten werden nur für das Projekt verwendet und mit Abschluss des Projektes wieder gelöscht.

Pressestimmen zur Aktion


Lohro hat am 29.5. über die Werkstatt und das Projekt berichtet.
Hör es dir hier an!


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.