Nach oben

Jubiläum 650 Jahre Schlussweihe

Festwoche für das Doberaner Münster startet

Vom 4. bis 10. Juni findet die Festwoche "650 Jahre Schlussweihe Münster“ statt
04.06.2018 ǀ Bad Doberan.  Mit einer Festwoche soll in Bad Doberan vom 4. bis 10. Juni das Jubiläum 650 Jahre Schlussweihe des Doberaner Münsters gefeiert werden. Wie die Münsterverwaltung mitteilte, wollen evangelische Kirchengemeinde, Stadt, Klosterkonvent, Kloster-, Münsterbau- und Kornhausverein sowie weitere Partner mit ihren Gästen dieses Jubiläum festlich begehen. Zum Veranstaltungsprogramm gehören unter anderem ein ökumenischer Gottesdienst, Vorträge, eine Buchvorstellung, Führungen, Musiken und ein zweitägiger Klostermarkt.

Bei der 1368 geweihten Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters in Bad Doberan handelt es sich um ein Bauwerk von nationaler Bedeutung mit internationalem Kunstwert. Der Sakralbau liegt an der "Europäischen Route der Backsteingotik". Die erhaltene reiche Originalausstattung des Münsters gilt als einmalig unter den Zisterzienser-Klosterkirchen Europas.

Der Weiheakt fand am 4. Juni 1368 unter der Teilnahme hoher geistlicher und weltlicher Würdenträger statt. Bischof Friedrich II. von Bülow weihte die hochgotische Klosterkirche am Dreifaltigkeitssonntag, assistiert vom Bischof Goswin von Evelone und den Äbten Engelhard von Amelungsborn, Gottschalk von Doberan und Hermann von Betzingherode. Anwesend waren auch Herzog Albrecht II. von Mecklenburg und sein Sohn Heinrich.
Quelle: epd

Auszug aus dem Veranstaltungsprogramm
Festwoche 4. Juni – 10. Juni 2018

Montag, 4. Juni
18.00 Uhr Vortrag im Münster: „Die Schlussweihe des Doberaner Münsters am 4. Juni 1368" Landessuperintendent i.R. Carl-Christian Schmidt (Bad Doberan)

Mittwoch, 6. Juni
18.00 Uhr Vortrag und Führung im Münster: „Das Schicksal des Klostergebäude-Bestandes von 1368 nach der Klosterauflösung im Jahr 1552" Münsterkustos Martin Heider (Bad Doberan)

Freitag, 8. Juni
15.30 Uhr Buchvorstellung im Münster: „Die Ausstattung des Doberaner Münsters - Kunst im Kontext“ (512seitiger reich bebildeter Tagungsband. Hg. von Gerhard Weilandt und Kaja von Cossart)
Grußwort: Justizministerin Katy Hoffmeister
18.30 Uhr Führung durch das Klostergelände
19.30 Uhr Festliches Jubiläumskonzert im Münster (Vokalmusik des Mittelalters  Quartett Vox quadrifolia Zisterziensermesse (Orgelmesse - Uraufführung) An der Orgel: Giso Weitendorf (Bad Doberan) Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

Sonnabend, 9.Juni
09.30 Uhr Morgensegen im Münster (Pastor Albrecht Jax)
10.00-18.00 Klostermarkt am Wirtschaftsgebäude
40 Handwerker/Kunsthandwerker/Künstler sind bei der Arbeit und zeigen ihre Werke, Musik und gastronomische Köstlichkeiten im historischen Stil
11.00-17.00 Führungen in der Backhausmühle
15.30 Uhr Sonderführung: „Das Schicksal des Klostergebäude-Bestandes von 1368"

Sonntag, 11. Juni
10.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Münster
unter Mitwirkung von Gästen aus den Klöstern Amelungsborn und Pelplin,
anschließend Kirchenkaffee
11.00-18.00 Klostermarkt am Wirtschaftsgebäude
12.00 Uhr Glockenspiel auf dem Carillon am Münster
Olaf Sandkuhl (Rostock)


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.