Nach oben

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

Fachstelle Alter

Altwerden ist noch immer die einzige Möglichkeit auf ein langes Leben

Die Lebenswirklichkeit ändert sich: Menschen werden älter, das Alter an sich ist differenzierter geworden. Die Lebensphase Alter ist heute nicht mehr einfach gleichzusetzen mit dem Rest des Lebens. Vielmehr kann sie durchaus 30 Jahre und mehr umspannen und umfasst damit oftmals mehr Lebenszeit als die Phase von Kindheit, Jugend und des frühen Erwachsenenalters zusammen.

Dieser auch als „zweite Lebenshälfte“ beschriebene Lebensabschnitt bietet vielfältige Möglichkeiten und Chancen: So sind die verbleibenden Jahrzehnte geprägt von persönlicher Weiterentwicklung und vielgestaltigen Kompetenzen. Vieles ist heute möglich. Den Älteren in unserer Gesellschaft wohnt eine unbeschreibliche Fülle an Wissen, Lebens- und Glaubenserfahrungen inne. Und eben jener Reichtum inmitten unserer Kirchengemeinden birgt allerhand an Gestaltungspotential, das es für die Gemeinschaft zu entdecken gilt.

Wir als Fachstelle wollen die Chancen und Möglichkeiten, die das Alter(n) in sich trägt, kommunizieren, aufzeigen, begleiten und fördern, ohne die möglichen Einschränkungen, die besonders im hohen Alter auftreten, aus dem Blickfeld zu verlieren, und wir wollen die Menschen auf ihrem Lebensweg unterstützen.

Inhalte und Themen unserer Arbeit
  • Tagungen und Seminare
  • Fortbildungsangebote
  • Referent_innentätigkeiten zu den Themen Altenarbeit in all ihren Facetten, aber auch demographischer Wandel und das Leben,  Generationenbeziehungen, Würde im Alter, Altern im ländlichen Raum etc.
  • Aufbereitung von aktuellen altersbezogenen Forschungsergebnissen
  • Erhebung der Realität und Bedarfe in den Kirchengemeinden
  • Fachberatung von Haupt- und Ehrenamtlichen in Kirchenkreisen und Kirchengemeinden
  • Vernetzung mit kirchlichen und bundesweiten Netzwerken (Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit in der EKD (EAfA) oder Arbeitsgemeinschaft Altern in der Nordkirche (NoA), Hauptamtliche der Altenarbeit in Norddeutschland, LSB MV e.V. etc.)
  • Entwicklung von Pilotprojekten
Unsere Aufgabe als Mitarbeitende der Fachstelle Alter ist es die Situation in den Kirchenkreisen und Kirchengemeinden der Nordkirche zu erfassen, diese auf verschiedenen Ebenen zu diskutieren, Entwicklungen vor Ort zu unterstützen und Impulse für die Nordkirche zu geben.

Zielgruppe

Wir kümmern uns um die Belange der älteren Kirchenmitglieder und diskutieren damit verbundene Themen auf allen Ebenen des kirchlichen Handelns. Wir sind mit Haupt- und Ehrenamtlichen aus dem Feld der kirchlichen Arbeit mit Älteren im fachlichen Austausch und im Gespräch und stehen zur Fachberatung in Kirchenkreisen und Kirchengemeinden zur Verfügung. Wir interessieren uns für die konkreten Bedarfe und Belange vor Ort.

Netzwerk Neues Leben im Alter - MV

Weitere Informationen zur Fachstelle Alter der Nordkirche: www.senioren.nordkirche.de

Kontakt

Ansprechpartnerin in Rostock
Nele Marie Tanschus
Grubenstraße 48
18055 Rostock
Tel.: 0381 377987441
Fax: 0381 377987449
E-Mail: nele.tanschussenioren.nordkirche.de
Ansprechpartnerin in Pommern
Pastorin Mechthild Karopka
Ev. Pfarramt Prohn
Stralsunder Straße 18,
18445 Prohn
Tel.: 038323 317
E-Mail: mechthild.karopkasenioren.nordkirche.de

Ansprechpartnerin in Kiel
Petra Müller
Gartenstr. 20,
24103 Kiel
Tel.: 0431 55 779 140
Fax: 0431 55 779 499
E-Mail: petra.muellersenioren.nordkirche.de