Nach oben

Evangelische Akademien Hamburg und Rostock fusionieren

Doppelspitze leitet die neue „Evangelische Akademie der Nordkirche“

22.05.2012 | Hamburg/Rostock (kai). Aus den bislang zwei Evangelischen Akademien in Hamburg und Rostock entsteht eine gemeinsame Akademie. Mit der Gründung der Evangelisch Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) am Pfingstsonntag schließen sich auch die „Evangelische Akademie der Nordelbischen Kirche“ und die „Evangelische Akademie Mecklenburg-Vorpommern“ zusammen.

Die neue „Evangelische Akademie der Nordkirche“ hat eine gemeinsame Leitung und zwei Geschäftsstellen in Hamburg und Rostock. Die bisherigen Leiter der Akademien, Dr. Jörg Herrmann (Hamburg) und Klaus-Dieter Kaiser (Rostock), verantworten das Programm künftig gemeinsam. „Ein Weg des Zusammenwachsens liegt vor uns. Wir beschreiten ihn mit Zuversicht, denn wir haben ein gemeinsames Ziel: Wir wollen kontroversen Gegenwartsfragen ein Forum geben und protestantische Positionen deutlich machen“, so Akademie-Leiter Dr. Jörg Herrmann.

Der Rostocker Akademie-Direktor Klaus-Dieter Kaiser unterstreicht, dass die Akademie auch künftig diskursiv und interdisziplinär arbeitet: „So gestalten wir Räume, um Menschen und Perspektiven miteinander ins Gespräch zu bringen. Orientierung und Diskussion über die gegenwärtigen Herausforderungen in Politik und Wirtschaft, Religion und Kultur, Wissenschaft und Medien haben in Hamburg und Rostock einen guten Ort.“

Schwerpunktthemen der zukünftigen Akademiearbeit werden Fragen der sozialen Ungleichheit, des notwendigen ökosozialen Wandels und der demografischen Entwicklungen sein. Ebenso geht es um eine Stärkung der Zivilgesellschaft, die Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus, die Film- und Medienkultur, die theologische Bildung und den interreligiösen Dialog. Diese und weitere zentrale Herausforderungen des Nordens werden unter anderem bei einem von der neu gegründeten Akademie organisierten Nordkirchenkongress im nächsten Jahr in Schwerin im Mittelpunkt stehen.

Die Evangelische Akademie Mecklenburg-Vorpommern ging 1998 aus einer Fusion der mecklenburgischen und pommerschen Akademiearbeit hervor. Die Evangelische Akademie der Nordelbischen Kirche wurde 2007 neu gegründet. Die neue Internetpräsenz der Evangelischen Akademie der Nordkirche lautet www.akademie.nordkirche.de. Die neue Facebookseite finden Sie unter www.facebook.com/akademie.nordkirche. Für eine Übergangszeit bleiben die bisherigen Internetseiten und Email-Adressen in Betrieb.

Rückfragen:
Andrea Kaiser, Öffentlichkeitsarbeit für den Hauptbereich 2 der künftigen Nordkirche,
Tel.+4940 30620-1288; E-Mail: kaiser.hb2@nordelbien.de