Nach oben

Fachschule für Sozialpädagogik

"Neue Räume eröffnen, neue Wege beschreiten“

29.10.2019 ǀ Greifswald.  Unter dem Motto „Neue Räume eröffnen, neue Wege beschreiten“ lädt das Seminar für kirchlichen Dienst in Greifswald am morgigen Mittwoch (30. Oktober) ab 10 Uhr zu einem festlichen Programm anlässlich der Eröffnung des Fortbildungsbereichs sowie der neuen Seminarräume in den Puschkinring 58 ein. Das Seminar für Kirchlichen Dienst, eine Ausbildungsstätte für Sozialassistentinnen und Erzieherinnen in Greifswald, wurde in den vergangenen 18 Monaten umgebaut. Den Schülerinnen und Schülern stehen nun neu gestaltete Klassenräume, mehr Einzelarbeitsräume, ein Bewegungsraum und eine Cafeteria zur Verfügung. Der neue Bürobereich für die Lehrkräfte verfügt über einen großen Begegnungsraum. „Bei allen Umbauten haben wir Wert auf Barrierefreiheit gelegt, um Inklusion nicht nur lehren, sondern auch leben zu können“, sagt Lernbegleiter Johannes Wagner.
 
Bildungslandschaft in Vorpommern erweitern
 
Entstanden sei während der Umbauten auch ein Seminarraum für die Fort- und Weiterbildung, so Johannes Wagner. „Damit beschreitet das Seminar für Kirchlichen Dienst ganz neue Wege: Ab November bietet es neben der klassischen Ausbildung und der ‚Ausbildung in Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit‘ auch Fortbildungskurse, Vorträge und Erlebnistage für pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte an. Mit dem eigenen Fort- und Weiterbildungsbereich will das Seminar die pädagogische Bildungslandschaft Vorpommerns erweitern und den partizipativen Austausch mit Anwohnern und Institutionen im direkten räumlichen Umfeld im Stadtteil Schönwalde anregen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Eröffnung der neuen Räume mit uns zu feiern. Neben Vorträgen und Workshops gibt es die Möglichkeit, kreativ tätig zu werden, Gespräche zu führen, sich über die Fortbildungsangebote am Seminar zu informieren oder einen Eindruck vom neuen Schulgebäude zu gewinnen.“
Quelle: PEK (sk)

Begonnen hatte der Fachschulbetrieb 1956 in Züssow (bei Greifswald), 1959 erfolgte der Umzug nach Greifswald. Zunächst wurden Diakoninnen für kirchliche Kindergärten und für Gemeinden ausgebildet, später auch Wirtschafts- und Verwaltungsdiakoninnen.

Kontakt

 
Seminar für Kirchlichen Dienst
Puschkinring 58
17491 Greifswald
Telefon: 03834/820322
E-Mail: infoseminar-greifswald.de

Mehr: www.seminar-greifswald.de 



Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.