Nach oben

Festgottesdienst und Empfang in Torgelow

Bischof Abromeit: "Ehrenamtliche sind der Schatz unserer Kirche“

Bischof Abromeit überreicht jedem Ehrenamtlichen eine Rose.
27.05.2019 ǀ Torgelow.  „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, besonders die Ehrenamtlichen, sind der Schatz der Kirche. So lange dieser Schatz so groß ist, muss es uns um die Zukunft der Kirche nicht bange sein.“ Dies sagte Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit am gestrigen Sonntagnachmittag (26. Mai) im Haus an der Schleuse in Torgelow zu rund 200 Ehrenamtlichen.

Der Greifswalder Bischof hatte in den vergangenen Wochen im Rahmen einer Besuchstour die Kirchengemeinden in der Region Ueckermünde besucht. Festlicher Abschluss war ein Gottesdienst in der Torgelower Christuskirche mit anschließendem Empfang für diejenigen, die sich ehrenamtlich in Kirchen- oder Posaunenchören, als Leiterinnen von Kindergottesdiensten, beim Austragen des Gemeindebriefs, beim Besuchsdienst oder auch in den Fördervereinen zum Erhalt der Kirchen der Region engagieren.
 
Pastor Matthias Bartels, der Leiter des Regionalzentrums kirchlicher Dienste, begrüßte die Ehrenamtlichen beim Empfang: „Das Ehrenamt hat eine herausragende Funktion in unserer Kirche. Deshalb hat die Landessynode es im letzten Jahr zu ihrem Thema gemacht. ‚Soli deo gloria‘, allein zur Ehre Gottes, so hat sie festgehalten, ist die eine Seite dieses Engagements. Dass Gott uns die Ehre gibt, uns und unserem Tun einen Glanz, ein Gewicht beimisst, das ist die andere Seite. So ist das Ehrenamt in der Kirche nicht nur einfach bürgerschaftliches Engagement, sondern auch Gottesdienst und Gottes Dienst an uns.“
 
"So viel Treue über Jahre, so viele Ideen!“

Bischof Abromeit gestand in seiner Ansprache ein: „Wir in der Kirche waren leider vielerorts geprägt von dem Satz Wilhelm Löhes, des fränkischen Diakonissenvaters, ‚Mein Lohn ist, dass ich dienen darf‘.“ Allerdings ändere sich das gerade: „In den letzten Jahren haben wir dazu gelernt. Wir haben neu sehen gelernt, mit wie viel Mühe, Einsatz an Zeit, Kraft und Geld der Dienst in der Kirche verbunden ist.“ Im Rückblick auf die Besuchswoche sagte er: „Es ist unglaublich, was alles in den Gemeinden der Region getan und geleistet wird. Schaue ich darauf, ist mir um unsere Kirche in der Zukunft nicht bange. So viel Lebendigkeit, soviel Liebe für die kleinen Dinge, so viel Hoffnung für die Region und ihre Menschen! So viel Treue über Jahre, so viele Ideen!“. Der Bischof überreichte jedem ehrenamtlich Engagierten eine Rose.

Den Festgottesdienst begleitete musikalisch eine Posaunenchor der Region und der Torgelower Kirchenchor unter der Leitung von Jasmin Domschula gemeinsam mit dem Kirchenchor Ueckermünde-Liepgarten mit Chorleiterin Anke Schulz. Der Pasewalker Propst Andreas Haerter, Pastorin Kussat-Becker (Ahlbeck-Eggesin), Pastor Stephan Leder (Ueckermünde), Pastor Frank Sattler (Torgelow), Pastor Rainer Schild (Leopoldshagen) und Pastor Udo Wollenberg (Ferdinandshof) wirkten im Gottesdienst mit.
Quelle: Bischofskanzlei Greifswald/kmv


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.