Nach oben

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Einbrüche in mehrere Pfarrhäuser und eine Kita

11.03.2020 ǀ Stavenhagen/Demmin/Altentreptow/Ivenack.  Unbekannte Einbrecher haben sich in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam Zutritt zu zwei Pfarrhäusern in Stavenhagen und Demmin verschafft. Wie die Polizeiinspektion Neubrandenburg mitteilte, drangen sie in Stavenhagen durch ein Fenster ein, um in die Büroräume des Pfarrhauses zu gelangen. Zum Diebesgut könnten noch keine genauen Angaben gemacht werden. Der entstandene Schaden betrage etwa 700 Euro. Auch in Demmin wurde laut Polizei ein Büro im Pfarrhaus nach Wertgegenständen durchsucht. Was gestohlen wurde und wie hoch der entstandene Schaden ist, müsse noch ermittelt werden.

In Ivenack (bei Stavenhagen) öffneten unbekannte Täter ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam ein Fenster und durchsuchten in einem Büro und in den Gruppenräumen sämtliche Schränke und Schubladen. Entwendet worden sei aber offenbar nichts. Der entstandene Sachschaden betrage etwa 100 Euro. Ein weiterer Einbruch in das Pfarrhaus in Altenhagen bei Altentreptow wurde der Polizei am Mittwochmittag gemeldet. Hier wird der Sachschaden auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Geprüft werde, ob es zwischen den Taten einen Zusammenhang gibt. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Quelle: epd/kmv

Info

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Malchin unter der Telefonnummer 03994/231224 zu melden.



Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.