Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dreveskirchen

Kirche Dreveskirchen
Zur Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Dreveskirchen (Landkreis Nordwestmecklenburg) zählen die Ortsteile: Blowatz, Boiensdorf, Damekow, Dreveskirchen (Kirche), Friedrichsdorf, Groß Strömkendorf, Heidekaten, Niendorf, Robertsdorf, Stove und Wodorf.

Die Kirchengemeinde Dreveskirchen (Pfarrsitz) bildet einen Pfarrsprengel mit der Kirchengemeinde Hornstorf und der Kirchengemeinde Neuburg (mit eigenem Pfarrsitz).

Aktuelle Informationen

1. Die Kirchengemeinde Dreveskirchen feiert derzeit die Gottesdienste draußen unter freiem Himmel (nur bei Regen oder Sturm in der Kirche).

2. Zum Einstieg in den Feriensommer wird am Samstag, den 20. Juni, ab 17 Uhr ein Gottesdienst auf dem Pfarrhof gefeiert. Es wirken mit die Musiker Hannes Richter, Schlagzeug, und John Carlson, E-Piano, und der Schauspieler Martin Brauer.

3. In diesem Sommer gibt es in Dreveskirchen drei Abende mit Musik und Kino – immer um 19.30 Uhr
Mittwoch, den 22. Juli - ein Musikabend am Lagerfeuer, Pfarrhof Dreveskirchen
Mittwoch, 5. August- Orgelkonzert in der Kirche, mit Michael Goede, Organist in Grevesmühlen, Werke alter und zeitgenössischer Meister
Mittwoch, 19. August- Kino in der Kirche, „Einsam Zweisam“, Frankreich 2019, Regie: Cédric Klapisch,   eine Beziehungsgeschichte aus Paris

4. Tag des offenen Friedhofs am Samstag, den 15. August
14 Uhr – Vortrag zu den Veränderungen auf den Friedhöfen in unserem Land mit Prof. Dr. Thomas Klie, Universität Rostock
14.45 Uhr – Auf dem Friedhof:  Erläuterungen zu den Baumbestattungen und der weiteren Entwicklung unseres Friedhofs, Gespräch mit einem Steinmetz, Musik mit „Cappella Baltica“, Evangelische Musikschule Wismar

5. Den Ostergottesdienst 2020 finden Sie hier 

Aktuelle Informationen finden Sie im Gemeindebrief:

ansehen

im Browser öffnen/herunterladen


Geschichte und Infos zur Kirche Dreveskirchen

Der Backsteinbau aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts ist ein typisches Beispiel für den Übergang von der Romanik zur Gotik. Während die Sakristei als ältestes Bauteil noch rein romanische Züge trägt, läßt sich im zweijochigem Schiff bereits der neue gotische Baustil erkennen. Hervorzuheben ist der aufwendig gestaltete Chorgiebel. Über einem doppelten deutschen Band befinden sich eine Mandorla und ein großes Blendenkreuz, jeweils flankiert von zahlreichen Arkadenbögen und rautenförmigen Blenden. Das Obergeschoß und der achteckige Helm des Turmes, eine für die Region typische “Bischofsmütze”, entstanden 1888. Mit seiner Höhe von 56 m stellt der Turm eine weithin sichtbare Landmarke dar.

Das Innere der Kirche wird durch die barocke Ausstattung geprägt. Der Altar, die Kanzel, die Orgel und die Emporen entstanden im 18. Jahrhundert. An der Südwand des Chores befindet sich eine spätgotische Triumpfkreuzgruppe. Bei der Gewölbesanierung 1995 traten mittelalterliche Malerein zu Tage.

Besonders sehenswert ist die 1999 - 2001 restaurierte Orgel. Sie wurde 1754 von dem bedeutenden mecklenburgischen Orgelbaumeister Paul Schmidt erbaut. 1840 ist sie durch den Wismarer Orgelbaumeister Friedrich Wilhelm Winzer umgebaut worden. Durch die Restauration der Dresdner Orgelbaufirma Wegschneider wurde sie in ihren ursprünglichen barocken Zustand zurückgeführt. Zu bewundern ist die Orgel bei den Konzerten des alljährlich stattfindenden “Dreveskirchener Musiksommers” und zu den Gottesdiensten in der Kirche.

Während der Sommermonate ist täglich “Offene Kirche”. Eine Besichtigung ist aber auch nach vorheriger Absprache möglich. 14tägig sonntags bzw. samstags findet der Gottesdienst statt.

Kontakt
Pastor Roger Thomas
Schulstr. 6
23974 Dreveskirchen
Tel.: 038427/275
E-Mail: dreveskirchenelkm.de

Sollten Sie zur Erhaltung unserer Kirche beitragen wollen, hier unsere Bankverbindung:
Kirchgemeinde Dreveskirchen
bei der Volks- und Raiffeisenbank
BIC: GENODEF1GUE
IBAN DE 85 1406 1308 0003 2278 63


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.