Nach oben

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dömitz

Johanneskirche Dömitz
Kapelle Polz
Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dömitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) liegt im Südwesten Mecklenburgs im Dreiländereck von Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Brandenburg direkt an der Elbe.

Das Gebiet der Kirchengemeinde ist identisch mit dem der Stadt Dömitz (Johanneskirche) und ihren Ortsteilen Polz (Kapelle), Groß Schmölen und Klein Schmölen, Rüterberg und Heidhof.

Gottesdienste werden regelmäßig in der Johanneskirche zu Dömitz, der Kapelle in Polz, dem Seniorenheim „Haus Elbtalaue Dömitz“ und im Feuerwehrgebäude in Heidhof gefeiert.

Die Johanneskirche in Dömitz wurde von 1869 bis 1872 als Nachfolgebau der baufälligen Vorgängerkirche auf dem höchsten Platz in der Stadt errichtet. Am 20. Oktober 1872 wurde sie im Beisein von Großherzog Friedrich Franz II. eingeweiht. Bis heute ist das Innere der Kirche weitestgehend so erhalten wie zum damaligen Zeitpunkt.

In den letzten Jahren konnten das Dach des Kirchenschiffs und die Außenfassade des Turmes erneuert werden. Orgel, Teile des Fußbodens und die Innenausmalung werden in absehbarer Zeit renoviert und die Eisenglocke aus den 1950er Jahren ersetzt werden müssen.

In den Sommermonaten besuchen viele Touristen Dömitz. Das Besichtigen der Kirche ist in dieser Zeit über den Zugang zur Nordempore möglich. Nach vorheriger Absprache kann die Kirche auch ganz besichtigt werden.


Kontakt

  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dömitz
  • Pfarrsprengel mit KG Neu Kaliß
  • Slüterplatz 8
  • 19303 Dömitz
  • Tel.: 038758/22189
  • Fax: 038758/369863
  • E-Mail: doemitzelkm.de
  • Pastorin
  • Inga Millon
  • Pfarrstelle
weitere Adressen
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dömitz
  • Pfarrsprengel mit KG Neu Kaliß
  • Slüterplatz 8
  • 19303 Dömitz
  • Tel.: 038758/22189
  • Fax: 038758/369863
  • E-Mail: doemitzelkm.de
  • Edeltraut Jaworski
  • Küster