Menu

Lektoren-Tag in Torgelow

Die heilsame Wirkung der Liturgie

09.03.2017 ǀ Torgelow.  Der Pommersche Evangelische Kirchenkreis lädt am Sonnabend, 18. März, von 10 bis 14.30 Uhr zu einem Lektoren-Tag ins evangelische Pfarramt in Torgelow, Ueckermünder Straße 12, ein. „Ein Thema des Lektoren-Tags ist es, das Lesen der manchmal schwer auszusprechenden biblischen Orte und Namen anhand von Texten zu üben, bei denen diese Herausforderung besonders groß ist“, kündigt Luise Müller-Busse an. Sie ist Pastorin für die Qualifikation und Begleitung der Ehrenamtlichen des Pommerschen Kirchenkreises. „Weitere Themenwünsche können sehr gerne bei mir angemeldet werden“, so Luise Müller-Busse.

Gruppenarbeit zu verschiedenen Themen

An den geistlichen Beginn des Lektoren-Tags schließt sich ein Grußwort von Propst Andreas Haerter an. Nach der Begrüßungsrunde hören die Teilnehmenden ein Kurzreferat zum Thema „Heilsame Wirkung der Liturgie im Gottesdienst“. In dem Vortrag geht es um die therapeutische Funktion der einzelnen Teile des Gottesdienstes. Nach einem Imbiss beginnt die Gruppenarbeit zu verschiedenen Themen. Der Lektoren-Tag ist ein Angebot für alle Lektorinnen und Lektoren in der Propstei Pasewalk. Als Lektoren werden in der evangelischen Kirche theologisch grundausgebildete Laien bezeichnet, die den Gottesdienst als Vorlesende mitgestalten beziehungsweise gestalten. Anmeldungen zum Lektoren-Tag in Torgelow werden bis zum 16. März unter Telefon 038352 / 666188 oder E-Mail ehrenamt@pek.de erbeten.
Quelle: PEK (sk)
Arbeitsstelle für Ehrenamtlichenqualifikation