Nach oben

Auftanken für die Seele

Der 5. MOGO in Greifswald findet am 14. August statt

29.07.2016 ǀ Greisfwald.  Am Sonntag, 14. August, findet in Greifswald um 12 Uhr der 5. MOGO, der Motorrad-Gottesdienst, auf dem Marktplatz der Hansestadt statt. „Nicht nur unsere Motorräder wollen betankt werden! Eine gute Gelegenheit, die Seele aufzutanken, bieten unsere Motorrad-Gottesdienste“, sagt Uwe Stiller, Pastor für Bikerseelsorge in der Nordkirche. Ein MOGO sei ein schönes Ziel für eine sonntägliche Biker-Tour. Es gebe eine interessante Predigt, dazu Musik und gute Begegnungen mit Gleichgesinnten.

Erinnerung an Sicherheit und Rücksichtnahme

Zu einem MOGO gehört es auch, die Menschen, die bei tödlichen Motorradunfällen ums Leben gekommen sind und ihre Familien ins Gebet einzuschließen. Ein zentrales Anliegen der Biker-Pastoren ist es, die Motorradfahrer an Sicherheit und Rücksichtnahme zu erinnern. Sie empfehlen daher auch den regelmäßigen Besuch eines Fahrsicherheitstrainings, das eine echte Hilfe für die Fitness und Freude am Motorradfahren sei.

Seelsorger mit offenen Ohren

Zudem gibt es die Bikers-Helpline, eine Telefon-Hotline, die unter 0180 4433333 bundesweit rund um die Uhr erreichbar ist und ein Team von Seelsorgern bietet, die ein offenes Ohr für alle Biker, ihre Familien und Freunde haben. Hier können Menschen über Freud und Leid ins Gespräch kommen und Hilfe für kompetente Begleitung vor Ort bekommen.
Quelle: PEK (sk)

Weitere Informationen unter: www.mogo-greifswald.de