Nach oben

"Mutterkirche der Stralsunder Stadtkirchen"

Denkmalschutz-Stiftung hilft Stralsunder Kirche

02.06.2020 ǀ Stralsund.  Für Sanierungsarbeiten an der Stralsunder Kirche St. Maria im Stadtteil Voigdehagen stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz 10.000 Euro aus ihrem Dorfkirchenfonds bereit. Mit dem Geld werden unter anderem Maurerarbeiten am Mauerwerk im Sockelbereich, an den Rissen, am Ziegelmauerwerk der Wände und am Putz ermöglicht, teilte die Stiftung in Bonn mit. Eindringende Feuchtigkeit hatte zu Schwammbildung an den Wand- und Fußbodenbereichen geführt. Die einschiffige Saalkirche St. Maria zu Voigdehagen stammt aus dem 15. Jahrhundert. Sie sei die "Mutterkirche der Stralsunder Stadtkirchen" und gelte als Dorfkirche, obwohl ihr Bezug zur Stralsunder Altstadt unstrittig sei, hieß es.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.