Nach oben

Kirchengemeinde Witzin

Denkmalschutz-Stiftung hilft Dorfkirche in Ruchow

19.10.2020 ǀ Ruchow/Bonn.  Mit 11.500 Euro unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) Restaurierungsmaßnahmen in der Dorfkirche von Ruchow (Kreis Ludwigslust-Parchim). Das Geld ist bestimmt für Arbeiten an den Seitenwänden und am Triumphbogen, wie die Stiftung am Montag in Bonn mitteilte. Es stammt aus der treuhänderischen Stiftung Dorf- und Kleinstadtkirchen Dr. Hans und Marianne Raue in der DSD sowie von einer zweckgebundenen Spende.

Der gewölbte Feldsteinbau aus dem 13. Jahrhundert besitzt laut DSD bemerkenswerte, gestaffelte Dreifenstergruppen mit schräg eingehender Laibung in den Schiffswänden und in der Ostwand des Chores, die auf westfälische Vorbilder verweisen. Im Inneren beeindrucke die Ausstattung mit Kruzifix, Kanzel, Barockaltar, einem Gemälde mit der Kreuzabnahme nach Peter Paul Rubens (1577-1640) sowie mit zwei wertvollen historischen Orgeln, hieß es. Auch die Wandmalereien seien bemerkenswert. Seit 1997 werde die Kirche denkmalpflegerisch in sehr guter Qualität wiederhergestellt.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.