Nach oben

Ernennung

Demminer Kantor Thomas Beck wird Kirchenmusikdirektor

28.05.2011 | Greifswald (rn). Dem Demminer Kirchenmusiker Thomas Beck (41) wurde am Freitag (27.5.2011) von der Kirchenleitung der Pommerschen Evangelischen Kirche der Titel „Kirchenmusikdirektor“ verliehen.

Die Kirchenleitung würdigte damit die Leistungen von Thomas Beck auf kirchenmusikalischem Gebiet unter Berücksichtigung seiner Wirksamkeit als Kantor in Demmin, die erheblich über diesen Bereich hinausreicht. Unter der Leitung von Thomas Beck, der seit 15 Jahren an St. Bartholomaei in Demmin wirkt, „hat sich die Chorarbeit in allen Bereichen überragend entwickelt“, heißt es in der Begründung. Die Kantorei umfaßt zur Zeit über 100 Sängerinnen und Sänger und der Einzugsbereich reicht weit über den Kirchenkreis Demmin hinaus. Die Hansestadt Demmin sowie der Landkreis Demmin haben Kantor Beck und der Demminer Kantorei Kultur- und Förderpreise verliehen.

Thomas Beck wurde in Stralsund geboren und wuchs dort auf. Er studierte Kirchenmusik in Halberstadt und Greifswald, Orgel und Chorleitung mit A-Examen. In Demmin führte er mit der Kantorei große Chorwerke, etwa bei der Greifswalder Bachwoche, auf. Ehrenamtlich wirkt Beck als Kreiskantor für den Kirchenkreis Demmin und ist damit für den Erhalt und die Restaurierung von zahlreichen Orgeln zuständig. Außerdem ist Beck Vorsitzender des Kirchenmusikwerkes Mecklenburg-Vorpommern. Der neue Kirchenmusikdirektor hat auch einen Lehrauftrag am Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.