Nach oben

Pommerscher Evangelischer Kirchenkreises

IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragter (w/m)

Wir suchen im Rahmen einer unbefristeten Erstbesetzung zum 1. April 2019 eine/n IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragte/n im Umfang von 75% mit Dienstsitz in Demmin.

Als IT-Sicherheitsbeauftragte/r (30%) sind Sie für das IT-Sicherheitskonzept des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises und seiner Kirchengemeinden zuständig. In  der Funktion als Datenschutzbeauftragte/r (20%) setzen Sie die Anforderungen des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) um. Außerdem gehört zu Ihren Aufgaben die Sachbearbeitung Telekommunikation (25%).

Die Aufgaben umfassen im Einzelnen:
  • Erstellung, Umsetzung und Betreuung der IT-Sicherheitskonzepte für den Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis und seine Kirchengemeinden
  • Beratung, Unterstützung sowie Überwachung im Hinblick auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften
  • Erstellen von Schulungskonzepten und Durchführung von Schulungen im Hinblick auf die Themen „IT-Sicherheit“ und „Datenschutz“
  • Vertragsverhandlungen in Bezug auf die Telefonanlagen und Mobilfunkverträge; Betreuung der Telefonanlagen des Pommerschen Evangelischen Kirchenkreises
Sie verfügen über:
  • eine/n einschlägige/n Berufsausbildung bzw. (Fach-)Hochschulabschluss
  • Praxiserfahrung
  • Kenntnisse in Bezug auf moderne IT-Infrastrukturen
  • Spezielle Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Leitung und/oder Durchführung von Projekten
  • Problemlösungsfähigkeit, Organisationsvermögen
  • Serviceorientiertes Denken
Die berufliche Mitarbeit im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis setzt grundsätzlich die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland oder  einer Kirche voraus, mit der die Evangelische Kirche in Deutschland in Kirchengemeinschaft verbunden ist. Aufgrund der Art der Aufgaben kann in diesem Fall jedoch auch eine Person eingestellt werden, die keiner christlichen Kirche angehört.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung Mecklenburg-Pommern (KAVO-MP). Eine Jahressonderzahlung ("Urlaubs- und Weihnachtsgeld") wird in Höhe von insgesamt 75% eines Monatsgehalts gezahlt. Auch gibt es eine betriebliche Altersversorgung. Für Kinder, für die Mitarbeitende Kindergeld erhalten, wird darüber hinaus ein sog. kinderbezogener Entgeltbestandteil von derzeit 109,83 € je Kind und Monat gezahlt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31. Januar 2019 an den Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis, Kirchenkreisamt, Bahnhofstraße 35/36, 17489 Greifswald, kirchenkreisamtpek.de.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der Leiter des Kirchenkreisamtes, Herr KOVR Dobbe, Tel.: 03834/554726, dobbepek.de.

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.