Nach oben

Pressemitteilung Landessynode

Daten über Kirchen und Pfarrhäuser werden erfasst

16.04.2011 | Plau am See (cme). Nach einheitlichen Grundsätzen erfasst und bewertet werden sollen die rund 2000 Gebäude der Landeskirche Mecklenburgs in den kommenden zwei Jahren. Die zu erhebenden Werte über Kirchen, Pfarrhäuser etc. können möglicherweise auch als Basis für ein künftiges Immobilienmanagement sowie zu Zwecken der Vermögensbewertung dienen. Insgesamt werden für das Projekt Kosten in Höhe von 380.000 Euro eingeplant.

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.