Nach oben

Pressemitteilung

Dankbar denkt die ELLM an das Wirken von Prof. Dr. Gottfried Kiesow, der am Montag dieser Woche verstarb.

Er hat für die Rettung von Denkmale unermüdliche Öffentlichkeitsarbeit geleistet. Seine Initiative lenkte die Aufmerksamkeit auf die Einmaligkeit und Kostbarkeit vieler denkmalwerter Kirchen. Seine Fachkenntnis weckte in der Öffentlichkeit neues Verständnis und Interesse für den Kirchbau. Er klopfte an Türen, leistete Überzeugungsarbeit und warb Finanzmittel ein.

Besonders würdigt die mecklenburgische Landeskirche das von ihm initiierte Notsicherungsprogramm für Dorfkirchen in Mecklenburg-Vorpommern. Mit Hilfe dieses Programms waren und sind Kirchgemeinden in der Lage, an Dorfkirchen dringende Sicherungsarbeiten auszuführen. So ist es gelungen, auch Kirchgebäude zu erhalten, die ernsthaft bedroht waren.

Sehr nachhaltig wirkt seine Idee, „Routen der Backsteingotik“ einzurichten. Sie zieht Besucherströme ins Land und erschließen neben den großen Backsteinkirchen der Städte besonders auch Kleinode des Kirchbaus im ländlichen Raum.

8.11.2011