Nach oben

"Kindern Zukunft schenken"

"Brot für die Welt" startet Spendenaktion in Güstrow

Symbolbild "Brot für die Welt"
25.11.2020 ǀ Meldorf.  Die evangelische Hilfsorganisation "Brot für die Welt" startet am 1. Advent (29. November) in Güstrow ihre 62. Spendenaktion für Mecklenburg-Vorpommern. Die traditionelle Eröffnungsfeier werde in diesem Jahr corona-bedingt in kleinerem Rahmen gemeinsam mit der Pfarrgemeinde St. Marien stattfinden, teilte die Diakonie am Mittwoch in Schwerin mit. Die Predigt hält Bischof Tilman Jeremias. Die diesjährige Aktion steht unter dem Motto "Kindern Zukunft schenken".

Viele Kinder blickten durch die Corona-Pandemie in eine unsichere Zukunft, hieß es. Betroffen seien vor allem Kinder in südlichen Ländern. Seit Ausbruch der Krise fehlten Millionen Kindern die Chance zum Lernen. Sie leiden am Eingesperrtsein, an häuslicher Gewalt, wirtschaftlicher Not und Hunger. Die Situation dieser Kinder zu verbessern, ist 2021 ein Schwerpunkt der Arbeit von "Brot für die Welt".

Mit den Spenden für die Hilfsorganisation werden aktuell mehr als 1.800 Projekte in 90 Ländern gefördert. Im vergangenen Jahr hat "Brot für die Welt" bundesweit rund 64,4 Millionen Euro Spenden erhalten.
Quelle: epd


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.