Nach oben

Bischof Dr. Abromeit lädt ein zu Gottesdiensten zum Schuljahresbeginn

„Es tut gut, als Schulgemeinschaft vor Gott zu treten“

02.08.2013 | Greifswald (ak). Zum Schuljahresbeginn am kommenden Montag in Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig Holstein laden Kirchengemeinden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) Schülerinnen und Schüler, deren Familien und Lehrerinnen und Lehrer zu zahlreichen Gottesdiensten ein. In Hamburg, wo die Schule bereits gestern begonnen hat, finden viele Gottesdienste zur Einschulung am kommenden Dienstag (6. August) statt. „Besonders für die Familien der Schulanfängerinnen und Schulanfänger ist solch ein Gottesdienst eine hilfreiche Brücke in den neuen Lebensabschnitt“, sagt Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Greifswalder Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern.

Die Gottesdienste zum Schuljahresbeginn machen die unterschiedlichen Traditionen deutlich, die in der Nordkirche zusammenwachsen: In Hamburg und Schleswig-Holstein laden die Grundschulen ABC-Schützen samt ihren Familien meist ganz selbstverständlich zu Gottesdiensten zum Schulstart ein. In Mecklenburg-Vorpommern dagegen sind Schulanfangsgottesdienste die Ausnahme: Einige Kirchengemeinden vor allem in den Städten bieten besondere Sonntags- oder Familiengottesdienste zum Schulbeginn an – offen für alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. „Der Gottesdienst zum Schuljahresbeginn ist eine schöne Möglichkeit, als Schulgemeinschaft vor Gott zu treten“, sagt Bischof Dr. Abromeit. Auch für Lehrerinnen und Lehrer sei ein neues Schuljahr wie eine Reise in ein unbekanntes Land. „Da tut es gut, einen Reisesegen mit auf den Weg zu bekommen.“

Abromeit, selbst Vater von fünf Kindern, schlägt den Eltern von Schulkindern vor, den Segen aus dem Schulanfangsgottesdienst mit in den Alltag zu übernehmen. Der Vater oder die Mutter könnten morgens ein kurzes Gebet sprechen und dazu ein Kreuzzeichen in die Hand oder auf die Stirn des Kindes zeichnen. „Solch ein Ritual vor dem Schulweg oder am Schultor gibt dem Kind Sicherheit und kann die Eltern von Ängsten entlasten.“



Auswahl aus dem Gottesdienstangebot in der Nordkirche zum Schulbeginn:

Bergen auf Rügen, Marienkirche: 11. August, 10.30 Uhr - Familiengottesdienst zum Schulanfang

Crivitz, Stadtkirche: 3. August, 11 Uhr - Einschulungsgottesdienst

Greifswald, Dom St. Nikolai: 11. August, 10 Uhr - Familiengottesdienst zum Schuljahresbeginn

Hamburg, Hauptkirche St. Michaelis: 6. August, 9 Uhr - Gottesdienst zum ersten Schultag

Weitere Gottesdienste zum Schulstart unter www.kirche-hamburg.de

Kiel-Wellingdorf, Andreasgemeinde: 7. August, 15 Uhr - Schulanfängergottesdienst

Rostock, Petrikirche: 4. August, 11 Uhr - Schulanfangsgottesdienst

Schwerin, Dom St. Nikolai: 11. August ,10 Uhr - Familiengottesdienst zum Schuljahresbeginn

Tarp (Kirchenkreis Schleswig-Flensburg): 6. August, 8.30 Uhr - Gottesdienst zum Schulanfang

Teterow St. Peter und Paul: 4. August um 10 Uhr