Nach oben

Bischof Abromeit gratuliert Kardinal Woelki

Weltweite Zeugenschaft des Evangeliums übernommen

Greifswald (rn). Zur Verleihung der Kardinalswürde an den Berliner Erzbischof Dr. Rainer Maria Woelki hat der pommersche Bischof Dr. Hans-Jürgen Abromeit am Sonnabend (18. Februar 2013) gratuliert.

„Mit dem heutigen Tage hat Berlin wieder einen Vertreter der Römisch-Katholischen Kirche im Kardinalsrang. Zu dieser Ernennung möchte ich Ihnen im Namen der Pommerschen Evangelischen Kirche sehr herzlich gratulieren und Ihnen den Segen unseres Gottes bei Ihrem Wirken wünschen.
Neben Ihren Aufgaben für unsere Region übernehmen Sie nun auch Verantwortung für die Gesamtheit Ihrer Kirche und bringen so die Interessen und Sichtweisen unseres Landes in das weltweite Gespräch ein.
Ihr Wahlspruch für das Bischofsamt „Nos sumus testes - Wir sind Zeugen“ hält die ermutigende Botschaft bereit, die auch in Ihrer neuen Verantwortung ein Wegweiser ist. Nun haben Sie auch die weltweite Zeugenschaft des rettenden Evangeliums übernommen. Dies ist eine lebenslange Aufgabe und Verheissung die Sie nun in Ihrem verantwortungsvollen Amt stärken und begleiten möge.“
13.2.2013