Nach oben

Coronavirus

Bibelwettbewerb wird verschoben

23.03.2020 ǀ Schwerin.  Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat den Bibelwettbewerb 2020 vorerst abgesagt. Die vielen Beiträge müssten von der mehrköpfigen Jury gewissenhaft bewertet werden, doch das sei in dieser Ausnahmesituation in Zeiten der Ausbreitung des Coronavirus' nicht möglich, sagte Justizministerin Katy Hoffmeister am Sonntag in Schwerin. Auch sollten zur Preisverleihung alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen werden können. Für den 8. Bibelwettbewerb zum Thema "Aufsteh'n. Losgeh'n. Was bewegen." hätten sich bisher mehr als 200 Schüler beim für Kirchenangelegenheiten zuständigen Justizministerium angemeldet. Alle Einsendungen bleiben im Wettbewerb. Wann die Preisverleihung in Neubrandenburg nachgeholt werden kann, steht noch nicht fest.
Quelle: epd

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.