Nach oben

Rostocker Stadtmission

Beratungsstelle für Flüchtlinge in Bad Doberan eröffnet

Bettina Rühr (li.) und Egle Krupnikiene beraten in Bad Doberan Flüchtlinge
27.05.2016 ǀ Bad Doberan.  Im Obergeschoss des Gemeindezentrums in Bad Doberan sitzen seit letztem Monat Bettina Rühr und Egle Krupnikiene. Sie beraten zugewanderte Migrantinnen und Migrante und vernetzen die professionelle und ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit im Landkreis Rostock.

Schwerpunkte der täglichen Arbeit sind u.a. die Beratung in Fragen des Aufenthaltsrechts, zu Familienzusammenführungen, Chancengleichheit und aktiver Teilhabe oder der Vermittlung von Sprachangeboten und Lernmöglichkeiten. Daneben erhalten die Flüchtlinge Unterstützung bei der Integration, Hilfe bei Antragsstellung und Schriftverkehr, allgemeine soziale Beratung und Förderung bei der beruflichen Orientierung.

"Wir sind erst am Anfang“

Mit den Angeboten der psychosozialen Beratungsstelle, der Schwangerenberatung und der allgemeinen Sozial- und Lebensberatung sowie den Projekten der Kirchengemeinde soll es eine enge Zusammenarbeit geben. Zusätzlich sind unter anderem Angebote für geflüchtete Frauen geplant. „Wir sind erst am Anfang. Langfristig wird es wichtig sein, viele Partner ins Boot zu holen, um eine nachhaltige Integration hier im Landkreis zu ermöglichen", sagt Bettina Rühr. Es gebe zu Fragen von Obdachlosigkeit und sozialer Ausgrenzung bereits seit vielen Jahren gut funktionierende Netzwerke aus Vereinen, Kirche, Gemeinden und Vertretern des Landkreises in Bad Doberan, ergänzt Ressortleiter Rolf Gauck von der Rostocker Stadtmission.

Das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern hat die neue Einrichtung gemeinsam mit der Rostocker Stadtmission initiiert, fehlende Drittmittel des von Land und Bund finanzierten Projektes gab der Kirchenkreis Mecklenburg dazu. Die Migrationsberatungsstelle wird künftig auch in Außenstellen östlich und südlich von Rostock beraten. Dazu gibt es bereits Gespräche mit den Gemeinden.
Quelle: Rostocker Stadtmission/kmv

Info

Die Migrationsberatung für Erwachsene (MBE) und die Migrationssozialberatung (MSB) im Gemeindezentrum Bad Doberan (Klosterstraße 1b) hat offene Sprechstunden:
Dienstag: 9:30-12:00 und 13:00-15:00 Uhr
Mittwoch: 9:00-11:30 Uhr 
Donnerstag: 14:00-16:00 Uhr

Beratungen erfolgen nach vorheriger Terminvereinbarung.
Kontakt: Tel.: 038203-738340 / E-Mail: mberostocker-stadtmission.de

Weitere Informationen auch unter:

www.rostocker-stadtmission.de

Themenseite zu Flucht und Asyl - Hilfe für Flüchtlinge in MV

Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.