Nach oben

Reihe "Bibel im Gespräch“ mit Professor Dr. Thomas Klie

Beerdigungskultur im Wandel

Thomas Klie
14.09.2016 ǀ Schwerin.  „Den Charakter eines Volkes erkennt man daran, wie es seine Toten bestattet.“ Dies soll der griechische Philosoph Perikles bereits vor knapp 2500 Jahren seinen Landsleuten mit auf den Weg gegeben haben. Der allgemeine Wunsch nach der Bestattungsart hat sich in den vergangenen Jahrzehnten grundsätzlich verändert. Weniger Erd-, dafür mehr Urnenbestattungen und auch Friedwälder haben Konjunktur. Was sagt die Bibel zum Thema Bestattung? Wie sollte und könnte die Kirche auf die gesellschaftlichen Veränderungen reagieren? Diese und weitere Fragen stehen im Mittepunkt bei „Bibel im Gespräch“ an diesem Freitag (16. September) um 19.30 Uhr im Schweriner Bibelinfocenter (Apothekerstraße 48).

Gesprächsgast ist Professor Dr. Thomas Klie. Der Theologe lehrt seit 2004 im Fachgebiet Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock und ist zudem Universitätsprediger. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Darstellung und Wahrnehmung kirchlicher Praxis, Untersuchungen zur spätmodernen Religionskultur und Formen zivilreligiöser und liturgischer Performanz.

Veranstalter der Reihe „Bibel im Gespräch“ sind die Mecklenburgische und Pommersche Bibelgesellschaft und die Mecklenburgische & Pommersche Kirchenzeitung.
Quelle: ELKM (cme)