Nach oben

Soziales Engagement

Am 15. August starten Angebote der EhrenamtsKarte

08.07.2020 ǀ Schwerin.  Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) hat am gestrigen Dienstag in Schwerin die landesweite EhrenamtsKarte vorgestellt. Diese sei ein Dankeschön an die ehrenamtlich Aktiven, die einen großen Beitrag für den Zusammenhalt in MV leisten, sagte die Ministerin. Die Karte bietet ab 15. August mehr als 80 Angebote und Ermäßigungen in 45 Unternehmen und Einrichtungen.

Mit der Neugestaltung der Website sowie Materialien für Ehrenamtliche, Interessierte und Unternehmen und Organisationen solle begleitend zur Karteneinführung eine Informationsoffensive starten. Der Termin am 15. August ist nach Aussage von Ministerin Drese auf die nächste Stufe des MV-Plans zur Lockerung von Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ausgerichtet. "Uns ist es wichtig, dass die Angebote auch vollständig genutzt werden können", so Drese.   

Auf der Website www.EhrenamtsKarte-MV.de können Anträge gestellt und teilnehmende Partner gefunden werden. Kernstück ist eine Landkarte, die alle Angebote geografisch übersichtlich darstellt.

Die EhrenamtsKarte MV ist den Angaben zufolge ein Gemeinschaftsprojekt des Ministeriums für Soziales, Integration und Gleichstellung und der Ehrenamtsstiftung MV. Unterstützung vor Ort erhalten Interessierte und Engagierte von ihren jeweiligen MitMachZentralen.
Quelle: epd


Diese Website verwendet Cookies und die Webanalyse-Tools Matomo und Google Analytics. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es auf der Seite Datenschutz.